Ratgeber

Die richtige Content-Marketing-Agentur finden: So wählst du richtig

(Grafik: Shutterstock)

Content-Marketing ist zu einem wichtigen Thema geworden – das viele an einen Partner abgeben möchten. Wie ihr den richtigen findet, zeigt diese Serie. Ein Artikel aus unserer Themenwoche Online-Marketing.

Von den Kompetenzprofilen zur richtigen Agentur

In den vorangegangenen Teilen haben wir erläutert, welche Kompetenzen es für erfolgsversprechendes Content-Marketing braucht. Heute geht es nun um die Frage, wie ihr darauf basierend den (oder die) richtigen Dienstleister findet.

(Grafik: Eck Consulting)

Mit Kompetenzprofilen lässt sich der richtige Partner finden. (Grafik: Eck Consulting)

Wir empfehlen, dass ihr anhand der fünf Dimensionen zunächst eruiert, welche Kompetenzen ihr bereits intern aufgebaut habt und welche ggfs. schon von euren vorhandenen Dienstleistern abgebildet werden. Produziert ihr beispielsweise schon hochwertigen Content im Unternehmen, euch fehlt allerdings das Wissen darüber, an welchen Stellen der Customer Journey er optimal eingesetzt werden kann? In solch einem Szenario solltet ihr euch nach einer Agentur umschauen, die ein holistisches Bild von Content-Marketing mitbringt und ihre Stärken in den Bereichen Strategie und Digital & Online Marketing ausspielen kann.

Habt ihr in dieser Form identifiziert, welche Kompetenzen bereits vorhanden sind, seht ihr ziemlich genau, in welchen Feldern die von euch gesuchte Content-Marketing-Agentur besonders versiert sein sollte. Das ist deshalb so wertvoll, da zahlreiche Agenturen aus diversen Herkunftsdisziplinen auf den Content-Marketing-Markt drängen – folglich sind ihre Stärken zumeist unterschiedlich innerhalb der fünf Dimensionen verteilt.

Content-Marketing-Agenturen und eure Historie

Sprich: Jede Agentur charakterisiert sich durch ein individuelles Portfolio an Qualifikationen, je nachdem in welchem Fachbereich ihre Wurzeln liegen. So lassen sich einige Muster erkennen (ohne natürlich zu behaupten, dass diese pauschal in allen Fällen so zuträfen).

Beispielsweise haben Agenturen, die ursprünglich aus dem Corporate Publishing kommen, häufig besondere Stärken in der Texterstellung, sind aber in puncto Online- und Social-Media-Expertise nicht in einer Liga mit den besten Digitalagenturen. Anderseits verfügen Digital- & Online-Agenturen oft nicht über einen vergleichbaren Erfahrungsschatz mit redaktioneller Arbeit und Content-Distribution. Ein paar der unserer Erfahrung nach typischen Profile haben wir hier der Orientierung halber für euch zusammengestellt:

(Grafik: Eck Consulting)

Typische Profile von Agenturen. (Grafik: Eck Consulting)

Welche Content-Marketing-Agentur ist also die richtige für mein Unternehmen?

Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage nicht. Unser Modell kann euch aber als Orientierungshilfe dienen, um das eigene Unternehmen zu analysieren und sich für den passenden Partner zu entscheiden. Gleichzeitig soll es für all die Unternehmen einen Denkanstoß darstellen, die sich (noch) nicht akut mit der Agentursuche, wohl aber mit dem Thema Content-Marketing befassen.

Ein Zusatztipp

Zusätzlich haben wir noch einen Praxistipp: Schaut euch an, wie die von euch ins Auge gefassten Agenturen und deren Mitarbeiter sich selbst präsentieren – am leichtesten fällt dies natürlich online. Macht die Agentur gutes Content-Marketing in eigener Sache? Finden sich Mitarbeiter, die selbst starken Content in ihren Profilen, Blogs und Websites veröffentlichen? Wenn ja, dann könnt ihr zwar noch nicht auf die Qualität der Agentur schließen, wohl aber darauf, dass ihr zumindest einen Partner gefunden habt, der sich an die Devise „practice what you preach“ hält. Wir glauben, dass dies einen Wert an sich darstellt, denn: Dort arbeiten augenscheinlich Menschen, die nicht nur ihrem Broterwerb nachgehen, sondern ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Wünschen wir uns das nicht bei all unseren Geschäftspartnern?

Fazit

Die passende Content-Marketing-Agentur für das eigene Unternehmen zu finden ist komplex. Eine strukturierte Herangehensweise und klare Kriterien zur Evaluation vereinfachen den Prozess aber um ein Vielfaches.

Viel Erfolg bei der Auswahl eines geeigneten Content-Marketing-Partners!

Dies ist der letzte Teil einer dreiteiligen Serie, in der wir die Frage beantworten, wie Unternehmen die richtigen Partner für ihr Content-Marketing finden können. Teil zwei widmete sich detailliert den einzelnen Kompetenzbereichen, die es für zielführendes Content-Marketing braucht – samt nützlicher Checklisten. Im dritten Part erklären wir schließlich, wie ihr darauf basierend den Suchprozess gestalten könnt.
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.