Agenturen

RSS-Feed abonnieren

Der Begriff Agentur kommt vom lateinischen Wort „agere“, was so viel wie „in Bewegung setzen“ oder „antreiben“ bedeutet. Auch behördliche Stellen nutzen den Begriff, etwa die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesnetzagentur oder die Europäische Umweltagentur. Die Erbringung und/oder Vermittlung von Dienstleistungen ist die Hauptaufgabe von Agenturen. Werbe-, PR-, Event-, Design- oder Personalagenturen sind nur einige Beispiele für Agenturen im Businessumfeld.

Online-Agenturen für Freelancer versus alteingesessene Agenturen

Die Leistungen, die diese Agenturen erbringen, sind in aller Regel kostenpflichtig, gearbeitet wird meist auftrags- beziehungsweise projektbezogen. Ein Vorteil von Agenturen liegt darin, dass man als Auftraggeber Zugriff auf verschiedene Angebote und Leistungen hat, ohne diese selbst einholen zu müssen. Auch die Koordination von Teilprojekten kann man sich so abnehmen lassen.

Das Internet bietet eine große Spielwiese für Dienstleister und Agenturen: In den letzten Jahren kamen etliche Freelancer-Agenturen auf den Markt, die kleine oder auch größere Jobs an Freiberufler jeglicher Art vermitteln. Für die Freelancer kann das eine gute Möglichkeit sein, Kontakte zu knüpfen und auch langfristige, anspruchsvolle Aufträge zu erhalten. In Konkurrenz stehen die Freelancer zu großen Agenturen, die sich teilweise weltweit etabliert haben und selbst die Dienstleistungen anbieten, die ihre Kunden nicht im eigenen Haus erbringen wollen oder können. Während kleinere Agenturen und Zusammenschlüsse von Freelancern für sich geltend machen, schnell, flexibel und günstig zu sein, punkten die großen Agenturen vor allem damit, dass sie ihre Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit schon bewiesen haben und daher für den Auftraggeber klarer ist, was er erwarten kann.  

Die Auswahl von Agentur: Pitches

Bei der Wahl einer Agentur gehören vor allem das Auftragsvolumen, die Anforderungen an die Kompetenz und die Kosten zu den wichtigsten Kriterien. Aber auch das Vertrauen und die Zuverlässigkeit spielen eine große Rolle. Um herauszufinden, welche Agentur einen Auftrag am besten ausführen kann, werden in vielen Branchen Pitches ausgerichtet, in denen die Agenturen ihr Können beweisen und ihre Arbeitsweise zeigen sollen. Damit ein Pitch zu einem guten Matching führt, muss er gut vorbereitet sein – von der Klärung des Auftragsbudgets bis zur Vorauswahl der Agenturen. Aber vor allem für die Agenturen sind Pitches mit einem erheblichen Aufwand verbunden – neben guten Ideen und attraktiven Angeboten ist nämlich auch eine wirkungsvolle Präsentation entscheidend für den Erfolg.

Mehr zum Thema Agenturen erfahrt ihr auf dieser Seite.