Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Wie gut sind Covid-Schnelltests? Dieses Tool verrät es dir vor dem Kauf

Corona-Schnelltests gehören zu unserem Alltag. Doch die Tests der verschiedenen Anbieter liefern unterschiedlich aussagekräftige Ergebnisse. Ein Tool will hier für Durchblick sorgen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Die Nachfrage nach Corona-Schnelltests ist nach wie vor groß. (Bild: Lidl)

Nicht jedes Corona-Testset ist hilfreich. Unterschiedliche Hersteller liefern unterschiedliche Qualität und im schlechtesten Fall auch unterschiedliche Ergebnisse. Manche Produzenten geben an, dass ihre Tests 80 Prozent der Infizierten identifizieren. Andere sprechen sogar von einer Genauigkeit, die an den 100 Prozent kratzt.

Anzeige
Anzeige

Überprüft werden diese Angaben vom Paul-Ehrlich-Institut, dem zuständigen Institut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel in der Bundesrepublik Deutschland. Die Ergebnisse der Untersuchungen veröffentlicht das Institut auf seiner eigenen Homepage. Wer sich jedoch nicht durch endlos lange Listen Hunderter Anbieter wühlen will, für den gibt es jetzt eine einfachere Möglichkeit herauszufinden, wie gut ein Test wirklich ist.

Web-App scannt Test-Barcodes

Die Gruppe Zerforschung, die sich unter anderem der Untersuchung informationstechnischer Systeme widmet, hat ein Tool entwickelt, dass diese Daten auch aufs Smartphone bringt – schnelltesttest.de wurde ins Leben gerufen. Aufgrund eigener Erfahrungen mit selbstgekauften Schnelltests entschieden die Entwickler sich für den Schritt, die genaue Überprüfung der Testqualität selbst in die Hand zu nehmen. „Erst nach dem Einkauf haben wir in der Liste des PEI nachgesehen, wie gut diese Tests eine Infektion nachweisen können. Wir waren etwas erschrocken, als wir feststellten, dass der von uns gekaufte Test nur sechs Prozent aller positiven Proben erkannte und selbst bei hoher Viruslast nur etwa 17 Prozent. Hätten wir das schon im Laden gewusst, dann hätten wir uns für einen anderen Test entschieden“, heißt es auf der Website von Zerforschung.

Anzeige
Anzeige

Sie bauten eine Web-App, die den Barcode auf der Verpackung des Tests scannt und direkt anzeigt, wie gut diese eine Corona-Infektion nachweisen können. So können Kundinnen und Kunden schon im Laden erkennen, ob sie sich den Test kaufen oder lieber die Finger davon lassen sollten. Die Software, die Zerforschung verwendet, ist Open Source und der Quellcode ist auf GitHub frei zugänglich.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige