Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Counter Strike 2 ist draußen – nur für Gamer aus den 90ern?

Über zehn Jahre lang war CS:GO eine Institution in der Gaming-Szene. Jetzt erhält der Shooter mit Counter-Strike 2 einen offiziellen Nachfolger.

4 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Counter-Strike 2 ist da! (Foto: Rokas Tenys / Shutterstock)

Nach mehr als einem Jahrzehnt voller Action und Spekulationen hat Valve mit Counter-Strike 2 auf der Gaming-Plattform Steam eine kostenlose Wachablösung für Counter-Strike: Global Offensive präsentiert. Doch ist dieses Spiel wirklich modern und kann es den Ansprüchen der riesigen Counter-Strike-Community gerecht werden? Oder richtet es sich eher an Oldschool-Gamer, die Counter Strike noch aus den 90ern kennen?

Anzeige
Anzeige

Was ist neu in Counter-Strike 2?

CS2 bringt einige bedeutende Neuerungen mit sich. Das Spiel wurde von Grund auf überarbeitet und basiert nun auf der Source-2-Engine von Valve. Dies ermöglicht eine verbesserte Grafik, überarbeitete Audio und eine aktualisierte Benutzeroberfläche. Außerdem gibt es verbesserte Rauchgranaten, neu gestaltete Karten und verbesserte Netzwerkfunktionen. Es gibt sogar ein neues „Tick-Rate-unabhängiges“ Gameplay. Valve beschreibt dies als eine Möglichkeit für Server, „den genauen Moment zu erkennen, in dem eine Bewegung beginnt, ein Schuss abgefeuert oder eine Granate geworfen wird“.

Wie kann ich Counter-Strike 2 spielen?

Für diejenigen, die bereits CS:GO gespielt haben, ist CS2 nicht mehr als ein kostenloses Update. Ihre Fortschritte, Waffen und Skins werden dabei nahtlos auf das neue Spiel übertragen. Wer neu in der Welt von Counter-Strike ist, kann CS2 über Steam herunterladen – ebenfalls kostenlos. Wichtig zu beachten ist dabei, dass die erhöhten Anforderungen an die Rechenleistung möglicherweise ältere PCs vor Herausforderungen stellen könnten. Wer also seit Beginn der 2000er Counter-Strike auf ein und dem selben PC zockt, sollte sich vielleicht über eine Modernisierung der eigenen Hardware Gedanken machen, wenn ein reibungsloser Ablauf des Spiels gewährleistet werden soll.

Anzeige
Anzeige

Wie kommt Counter-Strike 2 bisher an?

Die Veröffentlichung von CS2 hat die Gaming-Community in Aufregung versetzt. Es wird von Valve selbst als nicht weniger als der „größte technische Fortschritt“ in der Geschichte von Counter-Strike bezeichnet, wie Shacknews berichtet. Einige Profispieler und Streamer, die vorab Zugang auf die Beta des Games hatten, loben die Neuerungen und betonen die positiven Veränderungen. „Es war hart, so lange zu schweigen, aber verdammt, hat es sich gelohnt“, schrieb beispielsweise der ehemalige schwedische Counter-Strike-Profi Christopher „GeT_RiGhT“ Alesund bei Twitter-Nachfolger X, nachdem er Ende März 2023 Zugriff auf das Spiel erhielt.

Wie bei jeder großen Veränderung in der Gaming-Welt gibt es auch Kontroversen rund um CS2. Die Umstellung auf das neue Spiel markiert das Ende von CS:GO, das über viele Jahre hinweg eine wichtige Rolle im E-Sport gespielt hat. Turniere und Ligen, die bisher auf CS:GO basierten, werden sich künftig auf CS2 verlagern, was einige Spieler bedauern.

Anzeige
Anzeige

Counter-Strike 2 ist nicht nur in der Welt des E-Sports eine bedeutende Veröffentlichung und es wird spannend sein, zu beobachten, ob CS2 die Erfolgsgeschichte von CS:GO fortschreiben kann. Eines steht jedoch fest: Die Counter-Strike-Szene erlebt mit CS2 eine aufregende neue Ära.

8 richtig gute Videospiele, die auf alten Systemen gefangen sind Quelle: youtube / 10mingameplay
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige