Anzeige
Anzeige
News

Amazon Prime Video: Ab wann ihr mit Werbung rechnen müsst

Filme und Serien ohne Werbung genießen – das klappt bei Amazon Prime Video bald nur noch gegen Aufpreis. Jetzt hat das Unternehmen den Zeitpunkt verraten.

Von Tatjana Standky
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Ab Ende Januar soll es bei Amazon Prime Video auch Werbung geben - diese kann gegen einen Aufpreis vermieden werden. (Foto: T. Schneider / Shutterstock)

Bereits vor einigen Monaten hat Amazon verkündet, ab 2024 Werbung auf der hauseigenen Streaming-Plattform Amazon Prime Video einbauen zu wollen. Jetzt hat das Unternehmen wie The Verge berichtet, in einer E-Mail an seine Kund:innen ein konkretes Datum verraten: Ab dem 5. Februar 2024 soll die Maßnahme in Deutschland greifen.

Anzeige
Anzeige

Amazon mit Werbung als Investition in neue Amazon-Inhalte

Eine Begründung für das Vorhaben liefert das Unternehmen in seiner E-Mail.

So wolle man „weiterhin in attraktive Inhalte investieren“ und „diese Investitionen über einen langen Zeitraum steigern“ – die Werbung soll dies ermöglichen.

Anzeige
Anzeige

Eine Entwarnung wird direkt gratis mitgeliefert, denn: Das Ziel ist es, „deutlich weniger Werbung zu schalten, als das lineare Fernsehen und andere Streaming-TV-Anbieter“.

Der aktuelle Preis für die Prime-Mitgliedschaft bleibt bestehen. Kund:innen haben die Möglichkeit die Werbung gegen einen Aufpreis von 2,99 US-Dollar pro Monat zu vermeiden.

Anzeige
Anzeige

Wer jetzt denkt, dass durch die zusätzliche Gebühr vielleicht wenigstens auch die Werbung auf Amazons kostenfreier werbefinanzierten Video-on-Demand-Plattform Freevee entfällt, irrt.

In der E-Mail macht das Unternehmen klar: „Live-Event-Inhalte wie Sport und Inhalte, die über Amazon Freevee angeboten werden“, werden „weiterhin Werbung enthalten“.

Anzeige
Anzeige

Auch andere Streaming-Dienste erhöhen Preise

Mit Amazon-Prime-Video konkurrierende Streaming-Dienste haben bereits ihre Abonnementpreise angehoben, oder neue monatliche Tarife eingebaut, unter denen Kund:innen wählen können.

So gibt es seit dem 1. November 2023 bei Disney Plus in einigen Ländern, darunter auch Deutschland, Frankreich und Italien, drei Abo-Modelle. Das Abo mit Werbung, das Standard-Abo ohne Werbung und ein Premium-Abo.

Um möglicherweise verärgerte Kund:innen direkt zu besänftigen, rückt Amazon in seiner E-Mail die Vorteile eines Prime-Video-Abonnements in den Vordergrund.

Anzeige
Anzeige

In einer Mitteilung des Unternehmens vom 22. September hat Amazon außerdem verkündet, dass es „im Lauf der Zeit weitere Vorteile und Funktionen hinzufügen wird“, um das Programm weiterhin „kontinuierlich zu verbessern“. Man darf also gespannt sein, ob oder inwiefern sich die Preise und Abonnement-Modelle auch in Zukunft verändern werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige