Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Größte Dax-Reform seit 30 Jahren bringt Hellofresh und Zalando in den Leitindex

Im von 30 auf 40 Unternehmen erweiterten Dax-40 finden sich mit dem Modehändler Zalando und dem Lebensmittelversender Hellofresh jetzt zwei weitere Digitalunternehmen im wichtigsten deutschen Börsenindex.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Essen ist da – sort of. (Foto: rblfmr / shutterstock)

Die Frankfurter Börse hat – wie erwartet – am Freitag nach Börsenschluss bekannt gegeben, welche zehn neuen Unternehmen den bisherigen Dax-30 ab Montag, den 20. September 2021, zum Dax-40 machen werden. Neben älteren Unternehmen wie der Porsche-Holding, dem Schwergewicht Airbus, dem Medizinproduktehersteller Siemens und dem Sportartikler Puma treten auch zwei Berliner Digitalunternehmen dem erlauchten Kreis bei.

Hellofresh und Zalando zeigen deutliches Wachstum in der Coronakrise

Anzeige
Anzeige

Dabei ist das schon seit 2014 börsennotierte Zalando der schwergewichtigere Vertreter. Der Modeversender konnte seinen Jahresumsatz im Coronajahr 2020 von 8,2 auf 10,7 Milliarden Euro steigern. Da liegt Hellofresh mit einem 2020er-Umsatz von 3,75 Milliarden Euro deutlich zurück.

Andererseits hat sich das seit 2017 börsennotierte Hellofresh mit diesem Umsatz im Vergleich zum Vorjahr, das mit 1,8 Milliarden Euro geendet hatte, mehr als verdoppeln können. Für das laufende Jahr hat der Versender fertiger Kochboxen mit Lebensmitteln und Rezepten eine Prognose von 5,5 Milliarden Euro ausgegeben. Der dynamischere Neuzugang ist also Hellofresh.

Anzeige
Anzeige

Neben Dax wird auch Mdax verändert – Pflichten werden verschärft

Die Erweiterung des Dax um zehn Unternehmen wird begleitet von einer Reduzierung des Mdax, dem Aktienindex der mittleren Werte, um ebenfalls zehn von bislang 60 auf nunmehr 50 Unternehmen. Es handelt sich in der Kombination um die größte Reform des Dax in den vergangenen 30 Jahren.

Anzeige
Anzeige

Mit der Aufnahme in den Dax zeigen die Unternehmen, dass sie in den letzten beiden Geschäftsjahren nach Ebitda, also vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, profitabel gewirtschaftet haben. Mit dem Einzug in den Index sind verschärfte Transparenz- und Berichtsregeln verbunden, die als Reaktion auf den Wirecard-Skandal mit der Erweiterung des Dax nun noch einmal verschärft werden.

So müssen etwa Unternehmen, die ihrer Pflicht zur fristgerechten Veröffentlichung von Zwischenberichten nicht nachkommen, damit rechnen, ihren Platz im Leitindex zu verlieren. Die Börse will künftig nur noch Unternehmen in den Leitindex aufnehmen, die ein nachgewiesenermaßen profitables Geschäftsmodell verfolgen. Unter den neuen Voraussetzungen würde der Lieferdienst Delivery Hero, der letztes Jahr für Wirecard nachgerutscht war, nicht mehr in den Leitindex aufgenommen werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige