Anzeige
Anzeige
News

DHL-Versand geht bald ohne Paketmarke – aber bei einer Sache musst du besonders gut aufpassen

Der Versanddienstleister DHL experimentiert mit einer neuen Lösung zum Paketversand. Hierbei wird kein Paketaufkleber mehr benötigt. Wer das neue System namens „Mitnahme ohne Drucker“ nutzen kann und warum Zahlendreher hier ein echtes Problem werden können.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

DHL experimentiert mit einer neuen Form des Kontaktlos-Versands. (Foto: Djda /Shutterstock)

Pakete zu verschicken erforderte in der Vergangenheit immer ein Paket-Label. Selbst jene Dienste, bei denen die Post den Menschen ohne eigenen Drucker entgegenkommt und einen QR-Code generiert, sind so ausgelegt, dass die Postfiliale, bei der du das Paket mit dem QR-Code einreichst, automatisch einen Paketaufkleber generiert und am Paket befestigt.

Anzeige
Anzeige

Doch es geht auch anders, wie ein neues Versuchsprojekt des Paketdienstleisters DHL zeigt, das das Postunternehmen in einzelnen Regionen und mit bestimmten (nicht näher beschriebenen) Kund:innengruppen erprobt. Demnach könnte es bei „Mitnahme ohne Drucker“ in Zukunft ausreichen, die Paketnummer auf das Paket zu schreiben, um die Lieferung korrekt zuzustellen und abzurechnen.

PAK- oder RET-Nummer ist entscheidend für den Versand

Das Unternehmen arbeitet hier mit einer sogenannten PAK-ID oder einer RET-ID (für Paket und Retoure) und die Kund:innen müssen vor die Nummer die jeweilige Buchstabenkombination schreiben. Diese finden sie gegebenenfalls auf einem von einem Unternehmen ausgestellten Retouren- oder Paketlabel, das als PDF per Mail versandt wird.

Anzeige
Anzeige

Das neue System ist speziell für den kontaktlosen Versand konzipiert. Pakete können ohne direkten persönlichen Kontakt zwischen Zusteller:in und Kund:in direkt vom Ablageplatz übernommen werden. Für die persönliche Übergabe soll es weiterhin die bewährte Lösung der mobilen Paketmarke (QR-Code vorzeigen und die Filiale druckt das Etikett) geben.

Was genau passiert, wenn man sich verschreibt, also beispielsweise einen Zahlendreher in der Laufnummer hat, bleibt offen. Denn eigentlich kann dann das Paket weder zugestellt noch an die Absender:innen zurückgeschickt werden, da die Absenderadresse ja ebenfalls fehlt, wenn nicht klar ist, wo der Zahlenfehler liegt. Auch wer unleserlich schreibt, riskiert natürlich, dass die Sendung länger braucht, da sie dann mit menschlicher Mitwirkung verarbeitet werden muss.

Anzeige
Anzeige

Hier erklärt die DHL immerhin im Vorfeld, man nehme Pakete mit unleserlich geschriebenem Code nicht mit. Ob das in der Praxis dann immer so läuft, bleibt zu prüfen.

Noch ist all das freilich ein Testballon, von dem nicht klar ist, ob er sich bewährt. Die Idee ist aber in anderer Variante durchaus bei der Deutschen Post schon erprobt: Hier gibt es bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, Briefe ohne spezielle Marke zu frankieren. Bei „#Porto“, einem Dienst der Deutschen Post, wird die mobile Briefmarke mithilfe einer App erstellt und dort auch bezahlt. Hierbei wird eine achtstellige Zeichenfolge als Art Quittung erstellt, die mit der Zeichenfolge #Porto zusammen und untereinander auf den Brief geschrieben wird.

Mehr zu diesem Thema
DHL
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige