Anzeige
Anzeige
News

Forscher recyceln Seltenerdmagnete erfolgreich: Warum das für die Zukunft wichtig ist

Recycelte Seltenerdmagnete zeigen in ersten Tests vielversprechende Ergebnisse, sowohl in der Audio- als auch in der Motorenindustrie. Diese Innovationen könnten den Weg für eine umweltfreundlichere und ressourcenschonende Produktion in Europa ebnen.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Seltenerdmagnete werden unter anderem in Lautsprechern eingesetzt. (Foto: patruflo / Shutterstock)

Permanentmagnete, die auf Basis von Seltenen Erden (SE) hergestellt werden, sind ein wesentlicher Bestandteil vieler technischer Produkte, von Elektrofahrzeugen über Windturbinen bis hin zu Industrierobotern und Haushaltsgeräten wie Geschirrspülern oder Mikrowellen. Trotz ihrer breiten Anwendung wird jedoch nur ein Bruchteil des Bedarfs der Europäischen Union auch innerhalb ihrer Grenzen produziert.

Anzeige
Anzeige

In jüngster Zeit haben Forscher bedeutende Fortschritte bei der Entwicklung von Methoden zum Recycling dieser Magneten gemacht. Die Ansätze ermöglichen es, die recycelten Magnete teils ohne Qualitätsverluste in neuen Produkten wiederzuverwenden. Obwohl das nicht den gesamten Bedarf an Seltenerdmagneten decken wird, stellt die Methode einen weiteren Schritt dar, um die Versorgungssicherheit zu erhöhen und die Abhängigkeit von externen Quellen zu verringern.

Europa will Seltene Erden wiedergewinnen

Professor Carlo Burkhardt von der Hochschule Pforzheim hat in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis Europa Zentrum und dem EU-Projekt SUSMAGPRO Fortschritte in der nachhaltigen Rückgewinnung, Wiederaufbereitung und Wiederverwendung von Seltenerdmagneten gemacht.

Anzeige
Anzeige

SUSMAGPRO, ein Projekt, das sich für die Etablierung einer europäischen Kreislaufwirtschaft für Seltenerdmagnete einsetzt, zielt darauf ab, eine Recycling-Lieferkette innerhalb Europas zu entwickeln. Das soll die effektive Wiederverwendung recycelter Seltenerdmaterialien in verschiedenen Industriezweigen fördern. Insgesamt arbeiten 18 Projektpartner bei dem Vorhaben zusammen.

Magnete in Lautsprechern und elektrischen Motoren getestet

Im Rahmen von Forschungsprojekten wurden die Magnete bereits in praktischen Anwendungen getestet und auf Leistungsfähigkeit zu überprüft.

Anzeige
Anzeige

So kamen sie in Drehspullautsprechern des Herstellers B&C Speakers zum Einsatz. Mit Erfolg: Das Unternehmen bestätigte, dass die Klangqualität der Lautsprecher mit denen identisch ist, die herkömmliche Magnete verwenden. Der Einsatz eines jeden recycelten Magneten führt zu einer Einsparung von 150 Gramm Rohmaterial.

Ein weiterer Testbereich ist der Einsatz der Magneten in Rotoren, der von ZF in Friedrichshafen durchgeführt wird. Außerdem zeigen Tests mit Rotoren der Firma ZF Hier bisher vielversprechende Ergebnisse. Ein abschließendes Urteil steht allerdings noch aus.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige