Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

E-Sport für Zahlenschubser: 194.000 Menschen schauten Excel-WM live

10.000 US-Dollar winken für den Gewinner des Financial Modelling World Cup. Die Teilnehmer bekämpfen sich in Excel und Tausende streamen die Formelschlachten.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Im Finale der Excel-Meisterschaften verlor Michael Jarmann gegen den Australier Andrew Ngai. (Screenshot FMWC/ t3n)

Microsoft Excel bildet als Marktführer in Sachen Tabellenkalkulation die Arena für Wettkämpfe ganz besonderer Art. Auch dieses Jahr traten die Besten der Szene im Financial Modelling World Cup (FMWC) gegeneinander an. Die Aufgabe: In zwei Stunden müssen die Expert:innen komplexe Probleme per Tabellenkalkulation lösen. 128 Excel-Sportler:innen battleten sich zwischen 13. November und 11. Dezember. Am Finaltag trat der Australier Andrew Ngai gegen Michael Jarman aus Kanada an. Ngai gewann den Formelfight und vertreibt den US-Amerikaner Diarmuid Early vom Excel-Thron. Neben den Einzelwettbewerben gibt es auch Firmen-Teams, die gegeneinander antreten. Zurzeit führt Operis vor PwC und KPMG.

Excel hat mehr Spieler als Fortnite und League of Legends zusammen

Anzeige
Anzeige

Die Veranstalter vermarkten den FMWC mit „Excel als E-Sport“. Ihr Chef, Max Sych legt dar, dass Excel mehr Nutzer:innen als irgendein anderes „Spiel“ habe und es eine Menge Pros gäbe. Durch die FMWC könnten sie Excel-Gamer und zugleich „Datenanalysegurus“ sein. Die Matches seien zwar nicht so spannend wie ein Fortnite-Gefecht, aber mit Lerneffekt, der auch in der echten Welt etwas zähle, argumentiert der CEO. FMWC weist darauf hin, dass es Jugendauswahlen gibt. Ein Unternehmen namens Certiport veranstalte die MOS Championchip – Wettbewerbe speziell für die Office-Nachwuchssportler:innen.

FMWC Gamer Statistik Excel

Laut Statistik spielen viel mehr Leute MS Excel als Fortnite. (Tabelle: FMWC)

194.000 Zuschauer:innen und jede Menge Zahlen

Im Finale mussten die Teilnehmer:innen im Prinzip ein tabellarisches Strategiespiel mit einem Fantasy/Mittelalter-Szenario bewältigen. Wer die Problemstellungen perfekt löst, kann 1.000 Punkte erreichen. Andrew Ngai schaffte stolz 734 davon, während Michael Jarman mit 280 Zählern klar abgeschlagen auf dem zweiten Platz landete. Während der Liveübertragung erklärten mehrere Moderator:innen im Wechsel die Ausgaben und die Vorgänge in der Tabelle, während insgesamt 194.000 Zuschauer zusahen. Neben dem Youtube-Stream, der mittlerweile auf 223.038 Aufrufe angeschwollen ist, zählt die Quote auf dem Sportsender ESPN, der die FMWC Open live auf der App übertrug.

Anzeige
Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige