Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

E-SUV Fisker Ocean kommt nach Deutschland – und bringt riesige Reichweite mit

Im Mai hat der Elektroautobauer Fisker das erste Exemplar seines E-SUV Fisker Ocean an einen Kunden in Dänemark ausgeliefert. Jetzt wird der Marktstart für Deutschland vorbereitet.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Der Fisker Ocean. (Bild: Fisker Inc.)

Der Fisker Ocean ist ein elektrisches SUV mit beeindruckenden Daten – soweit wir diese bereits kennen jedenfalls. Der Ocean ist demnach mit seinen 4,77 Metern Länge, seiner Breite von 1,98 Metern und einer Höhe von 1,63 Metern eine imposante Erscheinung.

Anzeige
Anzeige

Fisker gibt weitere technische Details bekannt

Wichtiger jedoch ist, welche Reichweite das Fahrzeug anzubieten hat. Hier hatte Fisker für die größte Version mit 707 Kilometern nach WLTP geworben. Damit wäre der Ocean das Mittelklasse-SUV mit der höchsten Reichweite am Markt. Um die zu erreichen, kommt ein Batteriepaket mit 113 Kilowattstunden Energieinhalt zum Einsatz.

Schnelles Laden soll den Akku in rund 33 Minuten auf 80 Prozent bringen. Unklar ist, mit welcher Ladespannung Fisker das errechnet hat.

Anzeige
Anzeige

Menschen mit Wohnwagen und anderen Anhängelasten werden sich über die angegebene Zuglast von bis zu 1.820 Kilogramm freuen. Auch der Kofferraum zeigt sich mit einem Volumen von 476 Litern ordentlich groß.

In Deutschland wird der Ocean in vier Versionen zu Preisen ab 41.560 Euro auf den Markt kommen. Dabei unterscheiden sich die Modelle nicht nur hinsichtlich der Ausstattung. Vor allem bei der Antriebstechnik wird es spürbare Unterschiede geben.

Anzeige
Anzeige

Erstes Fahrzeug in Deutschland bereits zugelassen

Der Zeitpunkt des Marktstarts in Deutschland ist noch nicht klar. Wie Fisker mitteilt, wurde aber bereits das erste Fahrzeug in Deutschland zugelassen – und zwar auf den Firmengründer Henrik Fisker selbst. Auch der Onlinekonfigurator ist bereits nutzbar.

Zudem gibt es zwei Standorte in München, an denen der Fisker Ocean präsentiert wird. Dort können auch Probefahrten vereinbart sowie Übergaben abgewickelt werden.

Anzeige
Anzeige

Produktion in Österreich – langfristig eigene Fabrik geplant

Hergestellt wird der Fisker Ocean übrigens in Österreich. Der bekannte Auftragsfertiger Magna baut das Fahrzeug für den europäischen und auch für den US-amerikanischen Markt.

Im laufenden Jahr will Fisker 42.400 Elektroautos bauen. Derzeit laufen Planungen für eine zusätzliche Produktionsstätte in den USA. Als Standort für eine komplett eigene Fabrik wurde bereits mehrfach Deutschland ins Spiel gebracht.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige