Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Wieso Elmo aus der Sesamstraße plötzlich trendet

Ein alter Sesamstraßen-Clip aus dem Jahr 2004 ist in den letzten Tagen auf Twitter viral gegangen. Der Inhalt hat eigentlich nichts mit der Corona-Pandemie zutun, doch im übertragenen Sinne irgendwie dann doch.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Einer der beliebtesten Sesamstraßen-Charaktere: Elmo. (Foto: VIAVAL TOURS / Shutterstock)

Bei Twitter trendet aktuell ein 18 Jahre altes Video von Sesamstraßen-Liebling Elmo, in dem die kleine rote Puppe ihre Nerven verliert. Der Clip handelt von Elmos Ungläubigkeit, dass Rocco, ein Haustierstein, anstelle von ihm einen Haferflocken-Rosinen-Keks bekommt. „Wie wird Rocco diesen Keks essen, Zoe?!“, schreit Elmo immer wieder. „Rocco hat nicht einmal einen Mund! Rocco ist nur ein Stein! Rocco lebt nicht!“ Elmos Frustration ist spürbar.

Anzeige
Anzeige

Fans der Sesamstraße wissen, dass Rocco schon lange das Objekt von Elmos Zorn ist. Zoe behandelt Rocco permanent wie einen echten, empfindungsfähigen Freund und Elmo, der eigentlich ein echter, empfindungsfähiger Freund ist, bleibt auf der Strecke.

Wenn die Pandemie zum Haustierstein wird

Der Ausschnitt wurde am Mittwoch von Twitter-Nutzer @wumbooty geteilt und konnte seitdem bereits fast 400.000 Likes und 75.000 Retweets sammeln. Auch US-Autor Seth Abramson teilte den Tweet und ordnete ihn ein. Er verstehe, warum der Clip gerade so im Trend sei, denn das wäre das wütendste, was er je von Elmo gesehen habe. Es scheint fast so, als würde die Pandemie auch Elmo erreicht haben, dabei hat das Mini-Monster nicht einmal eine Lunge.

Anzeige
Anzeige

„Im Moment sind wir alle Elmo, dem ein Haferflocken-Rosinen-Keks verweigert wird“, so Abramson. Und alles nur, damit ein Stein ihn bekommt. Der Keks steht dabei stellvertretend für all die Dinge, die Menschen seit Jahren nicht unternehmen können, weil sie nur unter strengen Auflagen oder gar nicht möglich sind, und Rocco der Stein nimmt dabei die undankbare Rolle der Corona-Pandemie ein. Bleibt zu hoffen, dass Elmo am Schluss doch noch seinen Haferflocken-Rosinen-Keks bekommt und die Pandemie beziehungsweise Zoes steinerne Hingabe irgendwann ein Ende findet. Bis dahin werden allerdings wohl noch viele Elmo-Videos geteilt werden.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Durchwinker

Ist Elmo jetzt zum Philosophen geworden?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige