Fundstück

Dieser Entwickler lässt dich erfolgreichen Startups in die Karten schauen

(Foto: Noy Segal)

Open Startup List ist eine Website, über die ihr erfolgreichen Startups in die Karten schauen könnt. Einnahmen, Nutzerzahlen, Website-Uptime – die dort gelisteten Startups legen offen, was in traditionellen Unternehmen den Mitarbeitern vorbehalten bleibt.

Noy Segal ist ein Entwickler aus Israel, der sich nach einigen Angaben gerne in Analytics, Zahlen und Metriken vertieft. Die Open Startup List hat er als kleines Nebenprojekt gestartet. Im Kern bietet die Liste einfach interessante Einblicke in die Zahlen bekannter und weniger bekannter Startups. Während Segal zu Beginn einfach aus persönlichem Interesse eine Website baute und selbst recherchierte, welche Startups ihre Zahlen offenlegen, melden sich mittlerweile auch immer öfter die Startups selbst, um in die Liste aufgenommen zu werden, erzählt der sympathische Israeli im Gespräch mit t3n.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Das steckt hinter dem Open-Startup-Trend

Der Open-Startup-Trend beruht auf Transparenz und Offenheit. Ursprünglich wahrscheinlich initiiert von Vorreitern wie Buffer oder Ghost, hat es die Bewegung in einschlägigen Kreisen mittlerweile zu einiger Beliebtheit gebracht.

Um in der Open Startup List gefeatured zu werden, müssen Startups ihre Metriken, eingeschlossen Revenue und Traffic, vollkommen offenlegen. Verifizieren lassen können Startups die Angaben über ihre Einnahmen über Stripe, Indiehackers und Chartmogul, die über ihren Traffic über Simple Analytics oder Google Analytics und die über die Uptime ihrer Website über Uptimerobot. Diese Einblicke sind nicht nur spannend, sondern auch relativ ungewöhnlich. Der Kopf hinter der Open Startup List selbst geht mit gutem Beispiel voran. Wo deren Traffic herkommt, erfährt, wer das Analytics-Symbol auf der Website klickt.

Was das bringt?

„Die Zahlen des eigenen Startups offenzulegen, ist eine effektive Marketingmaßnahme“, sagt Segal. Open Startups erscheinen in einem positiven Licht, sie stellen ein schönes Gegengewicht zu großen Unternehmen dar, deren Gewinne und die Methoden zu deren Maximierung eben nicht klar ersichtlich sind. Die Entscheidung zur Transparenz werde schlussendlich auch von den Kunden und Kundinnen honoriert, glaubt der Entwickler.

Mit dieser Meinung dürfte er sich in guter Gesellschaft befinden. Viele Konsumenten und Konsumentinnen legen mittlerweile – ebenso wie eine wachsende Anzahl an Unternehmen – Wert auf informierte Konsumentscheidungen. Ob neue Möbelanschaffungen oder die Entscheidung für ein Analyse-Tool, die Gruppe derer, die Optionen abseits des Mainstreams schätzt, wird größer.

Zahlen und Charts als Inspirationsquelle

Was die Zahlen, Charts und Grafiken der Open Startup List auch zeigen: Viele dieser Startups haben sehr klein angefangen. Und: Es gibt eine Nachfrage nach den Produkten. Die Zahlen und Charts vieler der gelisteten Startups entwickeln sich positiv. Die Geschichten, die diese Zahlen, Schaubilder und Charts erzählen, können anderen als Inspirationsquelle dienen. „Zu sehen, wie ein Produkt sich von der Idee bis zum Launch entwickelt und – hoffentlich – wächst, kann unglaublich motivierend sein“, davon ist Segal überzeugt. Schlussendlich sind viele Open Startups auch einfach gute Beispiele dafür, dass erfolgreiches Gründen auch im Alleingang ohne große Finanzierung im Rücken möglich sein kann.

Zum Weiterlesen: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung