Anzeige
Anzeige
Podcast
Artikel merken

Wie risikoreich ist Crowdfunding, Greta Gaumert?

Mit Recht und Risiko beschäftigt sich die Juristin und CRO Greta Gaumert für die Crowdinvesting-Plattform Exporo. Im Podcast berichtet sie, wie riskant manche Projekte sein können.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Seit 2020 ist Greta Gaumert General Counsel und CRO bei Exporo. (Foto: privat)

Auf der einen Seite stehen viele, verschiedene Menschen, die Geld leihen wollen, um von Mieteinnahmen, Wertsteigerung und Co. zu profitieren. Auf der anderen Seite stehen Bauträger oder Projektentwickler, die eine Immobilie bauen oder kaufen wollen und dafür Geld brauchen. Zwischen den beiden Parteien steht als Vermittler eine Onlineplattform. Doch wie sieht es hinter der digitalen Fassade von Crowdinvesting-Anbietern aus? Das haben wir Greta Gaumert gefragt.

Im t3n-Podcast erklärt sie, wie Crowdinvesting funktioniert, und gewährt Einblicke in die Arbeit der Anbieter. Die Juristin Gaumert leitet die Rechtsabteilung von Exporo und verantwortet das Risikomanagement seit Mitte 2020.

Anzeige
Anzeige

In der Branche der Schwarmfinanzierer tut sich gerade einiges, berichtet Gaumert. Eine neue Regulierung soll Crowdfunding-Projekte auf europäische Ebene heben. Demnach können Anleger:innen bald in Projekte im Ausland investieren und Anbieter EU-weites Marketing betreiben.

Hohe Rendite und hohes Risiko für Anleger:innen

Als Risikomanagerin beschäftigt sich die Juristin nicht nur mit dem Risiko von Exporo selbst. Ihr Team hat auch die einzelnen Projekte im Blick. „Es kann natürlich auch sein, dass ein Projekt mal schiefgeht und ein Projektentwickler das Kapital nicht zurückzahlen kann“, sagt sie. Dass die Anleger:innen später oder gar nicht ausbezahlt werden, komme allerdings selten vor.

Anzeige
Anzeige

Wenn Crowdfunding-Projekte schiefgehen, sei das für die Anleger:innen aber besonders ärgerlich. Denn beim Crowdfunding handelt es sich um Mezzanin-Kapital, erklärt die Expertin. Das sei nachrangig, sodass die Anleger:innen bei Ausfällen zuletzt bedient werden und das größte Risiko haben, auf ihren Forderungen sitzen zu bleiben.

Anzeige
Anzeige

Daher rät sie den Anleger:innen dazu, ihr Risiko zu streuen. „Will ich 2.000 Euro investieren, sollte ich sie nicht komplett in ein einzelnes Projekt stecken. Sondern mein Investment auf mehrere Projekte aufteilen. Denn wenn ein Projekt mal schiefgeht, ist mein Risiko nicht so hoch, als wäre das mein gesamtes Investment gewesen“, sagt Greta Gaumert im Podcast.

„In der Blockchain-Technologie sehe ich mehr Chancen als Herausforderungen.“ – Greta Gaumert

Um die Kosten für die Vermittlung und die Infrastruktur der Crowdfunding-Plattformen so gering wie möglich zu halten, setzt Exporo wie andere Anbieter auf die Blockchain-Technologie. „Darin sehe ich mehr Chancen als Herausforderungen“, sagt Gaumert. Seit ihrer Anfangszeit bei dem Schwarmfinanzierer habe sie sich mit dem Thema befasst und beobachtet neue Entwicklungen in der Krypto-Branche.

Anzeige
Anzeige

Das gesamte Gespräch könnt ihr im t3n-Podcast hören.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige