Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

App-Konzept: So schick könnte Facebook tatsächlich aussehen

Neelan Sachan hat ein Facebook-App-Konzept vorgelegt, das mit einer Navigation aus Icons und Farbverläufen im Hintergrund besticht. Wir stelle euch seine Vision vor.

Facebook-Konzept: Radikales Design in einem anderen Blickwinkel

Das letzte Facebook-Design-Konzept, das wir auf t3n.de thematisiert haben, beeindruckte uns sehr. Damals hatte der Designer Fred Nerby ein schickes und radikales Facebook-Redesign für den Browser vorgesellt. Einen ganz anderen Ansatz für die Facebook-Applikation, hat Neelan Sachan geliefert – und die Arbeit ist nicht weniger aufsehenerregend. In insgesamt sechs Folien hat der Inder seine Visionen von einem überarbeiteten Login-, Home-, Photograph-, Profile-, Notification- und Conversation-Bereich präsentiert. Alles natürlich in einem schick gehaltenen und minimalistischen Stil.

Das Facebook-App-Konzept von Neelan Sachan setzt auf eine Navigation aus Icons. (Quelle: neelank.dunked.com)
Das Facebook-App-Konzept von Neelan Sachan setzt auf eine Navigation aus Icons. (Quelle: neelank.dunked.com)

Für tolle Akzente sorgt beispielsweise ein Farbverlauf als Hintergrund. Die normale Facebook-App erstrahlt in der Regel in einem grau-weißen Design. In Sachans Konzept fließen ein mattes Rosé und ein ebenso mattes Blau ein. Zudem sind gelbe und schwarz-graue Verläufe im Hintergrund zu erkennen. Auffällig ist zudem die Navigation, die sich wie gewohnt am linken Bildschirmrand befindet. Anders als in der tatsächlichen App, scheint sie aber fest sichtbar zu sein – außer im Photograph-Bereich. Die einzelnen Navigationspunkte sind indes mit Symbolen ausgestattet. Überflüssige Bezeichnungen wie „Neuigkeiten“, „Freunde“ oder „Nachrichten“ wie sie beispielsweise in der iOS und Android-Applikation auftauchen, werden durch allgemein bekannte Icons ersetzt – hier könnte sich die Facebook-App tatsächlich einiges abgucken. Zum Vergleich das Redesign für iOS 7, das vor wenigen Monaten veröffentlicht wurde.

In der unteren Bildgalerie haben wir euch die Arbeit von Neelan Sachan aufgeführt. Wie gefählt euch das Konzept? Wo seht ihr Schwierigkeiten in der technischen Umsetzung? Welche Elemente würdet ihr euch in der tatsächlichen Applikation wünschen?

Facebook-App-Konzept von Neelan Sachan

1 von 6

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

5 Reaktionen
chris

Neelan Sachan hat ein Facebook-App-Konzept vorgelegt, das mit einer Navigation aus Icons und Farbverläufen im Hintergrund besticht. Wir stelle euch seine Vision vor.
ist das gramatikalisch richtig?

Antworten
Marlice

Eigentlich finde ich gerade die zurückhaltende Erscheinung von FB beruhigend. Für ein Kessel Buntes sorgen schon die vielen Beiträge. Nee lass ma so wie es is ... ;-)

Antworten
justfunk

Was ist daran bitte minimalistisch? Das Layout könnte von 2007 sein. Viel zu verspielt und undurchdacht.

Antworten
Daniel

Man möchte doch gerade weg von diesen 3D-Looks in Richtung Flat-Design. Außerdem besteht aufgrund der dauerhaften Navigationsleiste und der oberen Leiste weniger Platz für den Content. Bei dem Foto möchte man auch weg, von Navigationselementen (in dem Fall den Pfeilen) und hin zu Gesten. Wenn man also die aktuellen Entwicklungen anschaut, ist das Layout eher ein Rückschritt. Aber der Loginscreen ist schick ;)

Antworten
Martin

Performanceprobleme. Lieber eine hässliche, als eine ruckelnde App.

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Martin Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.