Anzeige
Anzeige
News

Deutsche Firma schenkt Mitarbeitern 43.500 Euro – aber einige gehen leer aus

Weil es bei Cipsoft so gut läuft, überweist der Regensburger Spieleentwickler seinen Mitarbeiter:innen zusätzlich zehn Monatsgehälter. Allerdings birgt das auch Risiken – und nicht jede:r kommt in den Genuss des Bonus.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Mitarbeiter:innen von Cipsoft können sich über Bonuszahlungen freuen. (Symbolfoto: baranq/Shutterstock)

Mit dem Release des Fantasy-Rollenspiels Tibia begann Ende der 1990er-Jahre die Erfolgsgeschichte von Cipsoft. Mittlerweile verbucht die Regensburger Firma zweistellige Millionengewinne – und beteiligt ihre Mitarbeiter:innen an dem erwirtschafteten Plus.

Anzeige
Anzeige

43.500 Euro Bonus für Cipsoft-Angestellte

Wie der Spieleentwickler Anfang Mai bekannt gegeben hat, können sich die Mitarbeiter:innen 2024 über einen Bonus in der Höhe von zehn Monatsgehältern freuen. Im Schnitt bekommt jede:r Angestellte 43.500 Euro zusätzlich überwiesen.

Wie genau das System funktioniert, hat Cipsoft-Chef und -Mitgründer Stephan Vogler dem Spiegel erzählt. Demnach beläuft sich die Gewinnbeteiligung für Mitarbeiter:innen seit 2010 auf ein Viertel. Bei einem Jahresgewinn von 14,5 Millionen Euro im Jahr 2023 bekommen die Mitarbeiter:innen entsprechend rund 3,6 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige

Gewinnbeteiligung: Teamleiter bekommen mehr

Wieviel jede:r Angestellte tatsächlich bekommt, orientiert sich am Gehalt der Mitarbeiter:innen im Verhältnis zum Gesamtgehalt. Teamleiter:innen, so Vogel, bekämen also mehr Tantiemen als prozessorientiert arbeitende Kolleg:innen.

Und es gibt weitere Einschränkungen bei der Verteilung der Gelder. So kommen nur jene Mitarbeiter:innen in den Genuss der – vollen – Gewinnbeteiligung, wenn sie zweieinhalb Jahre Betriebszugehörigkeit nachweisen können. 2023 schauten 28 von 95 Mitarbeiter:innen zumindest teilweise durch die Finger, darunter Werkstudent:innen und die Reinigungskraft.

Anzeige
Anzeige

Konzept hat Stärken, aber auch Schwächen

Vogler dazu: „Alle wissen, wie das System funktioniert – und sind damit auch zufrieden“. Nach zweieinhalb Jahren würden die anderen schließlich ebenfalls in den Genuss des Bonus kommen. Vogler und seinen drei Mitgründer:innen sei derweil klar, dass das Konzept viele Stärken, aber auch Schwächen hat.

Zu den Schwächen gehöre auch, dass die Gewinnbeteiligung nicht garantiert ist, so der Cipsoft-Chef. Entsprechend warne das Unternehmen regelmäßig davor, möglichst keine hohen finanziellen Verpflichtungen einzugehen, bei denen man auf den Bonus angewiesen sei.

Anzeige
Anzeige

Cipsoft hat laut Vogler in seiner Firmengeschichte zwar bisher immer Gewinne geschrieben, die Höhe schwankte jedoch. In manchen Jahren seien etwa nur zwei zusätzliche Monatsgehälter ausgezahlt worden.

Ohne Bonus steigt der Wechselwille

Für das Unternehmen steige in solchen Fällen die Gefahr, dass Mitarbeiter:innen zur Konkurrenz wechseln, weil die besser zahlt. In Regensburg würden etwa die Automobilbranche oder Industrie gute Gehälter bieten. „Da ist es nicht so leicht für uns, ohne hohe Tantiemen mitzuhalten“, so Vogler.

10 beliebte Alternativen zur Gehaltserhöhung Quelle: Foto: dpa

Aktuell scheint es aber gut zu laufen. Im Mai 2024 arbeiten erstmals 100 Mitarbeiter:innen bei Cipsoft, wie das Unternehmen mitteilt. Und der Regensburger Spieleentwickler hat schon angekündigt, in Zukunft weiter wachsen zu wollen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige