Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Für Laufmuffel: Am 26.4. startet der erste Marathon im Metaverse

Mit seinem ersten Metaverse-Marathon setzt sich die Deo-Marke Degree für die Inklusion von Menschen ein, die sich in der „echten Welt“ nicht frei bewegen können. Ins Schwitzen wird man dabei nicht kommen.

Von Insa Schniedermeier
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der erste Marathon in Decentraland. (Bild: Degree)

Laufen ist nicht für jede:n etwas. Knieprobleme, eine Behinderung oder einfach mangelnde Lust führen dazu, dass ein Marathon in der echten Welt für viele keine Option ist. Die Deo-Marke Degree (das amerikanische Unilever-Äquivalent zu Rexona) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewegungsbarrieren für Menschen mit Behinderung aus dem Weg zu räumen. In einer Kampagne ruft sie daher zum ersten Marathon in der virtuellen Welt auf, an dem jede:r unabhängig von der physischen Konstitution teilnehmen kann. Der „Degree Metathon“ wird auf der Genesis Plaza in Decentraland stattfinden. Start ist Dienstag, der 26. April, um 22 Uhr UTC. Der Parcours soll rollstuhlgerecht gestaltet sein.

Anzeige
Anzeige

Auch bekannte Athlet:innen und Prominente werden den virtuellen Lauf unterstützen. Mit dabei sind unter anderem der Paralympics-Medaillengewinner Blake Leeper, der Rapper Fat Joe, die Para-Snowboarderin Amy Purdy und der Profifußballer Hector Herrera. Während des Rennens können die Teilnehmer:innen mehr über die persönlichen Geschichten der Stars erfahren.

Inklusion im Metaverse

Inklusion ist im Metaverse seit jeher ein großes Thema. Ein aktuelles Beispiel dafür ist die Partnerschaft zwischen Decentraland und Closeup, durch die die Veranstaltung von Metaverse-Hochzeiten möglich wird. Ehezertifikate werden dabei als NFT ausgegeben. Interessant dürfte diese Option besonders für Paare sein, die in der realen Welt nicht heiraten können.

Anzeige
Anzeige

Ein anderes Beispiel für mehr Inklusion ist die Metaverse Fashion Week (MVFW), die zwischen dem 24. und dem 27. März im Decentraland stattfand. Die Veranstalter:innen hatten im Voraus mit exklusiven Metaverse-Kollektionen sowie mit fancy After-Partys geworben. Mit dabei waren Top-Marken aus der Mode- und Beautyindustrie wie D&G, Elie Saab, Etro oder Estee Lauder. Die extra designten Metaverse-Looks von Größen wie Dolce & Gabanna konnten in einem Decentraland Pop-up-Store im Luxury Fashion District erworben werden. Der Eintritt zur MVFW war kostenlos. Bislang standen solche Events nur einer kleinen elitären Gruppe von Menschen in den großen Metropolen der Welt zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige