News

Gehalts-Umfrage: So viel verdienen PR-Profis

Foto: Shutterstock/GaudiLab

Pressesprecher verdienen in Deutschland durchschnittlich 4.800 Euro brutto im Monat. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von News Aktuell und Faktenkontor unter 1.000 PR-Fach- und Führungskräften aus Unternehmen und Agenturen.

Welche Summe deutsche Pressesprecher am Ende des Monats in ihren Gehaltsabrechnungen finden, hängt der Umfrage zufolge ganz davon ab, wo sie beschäftigt sind. Grundlegend gilt – und das ist nicht wirklich überraschend: In Pressestellen von Unternehmen wird mehr Kohle verdient als in PR-Agenturen. Ein Sachbearbeiter in der Kommunikationsabteilung eines Unternehmens kommt auf ein Bruttogehalt von 3.500 Euro. Der Junior-Berater einer PR-Agentur verdient im Durchschnitt nur 3.000 Euro monatlich.

Gehaltsgefälle bei PR-Agenturen größer

Blickt man auf die Gehälter von Führungspositionen, lässt sich bei den Agenturen allerdings ein größerer Sprung als bei den Unternehmen feststellen: So verdient ein Leiter Unternehmenskommunikation im Schnitt nur 1.100 Euro mehr als ein Pressesprecher. Die Geschäftsführer von PR-Agenturen erhalten dagegen 1.900 Euro mehr als ein Senior-Berater.

Die meisten Befragten in der PR-Branche sind mit ihrem Gehalt zufrieden, sowohl die Beschäftigten in Unternehmen als auch in Agenturen. Da die Mitarbeiter in den Unternehmenspressestellen besser bezahlt werden, sind sie insgesamt mit ihrem Gehalt ein Stück weit zufriedener als ihre Kollegen aus den PR-Agenturen. So sind 68 Prozent der Mitarbeiter aus den Pressestellen mit ihren Bezügen zufrieden, in den PR-Agenturen sind es dagegen nur 57 Prozent.

Immerhin jeder dritte PR-Profi hält sich für unterbezahlt und ist mit seinem Gehalt unzufrieden (36 Prozent). Bei den PR-Agenturen fällt die Unzufriedenheit aufgrund des Gehalts entsprechend höher aus (insgesamt 43 Prozent), bei den Pressestellen entsprechend niedriger (31 Prozent).

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.