Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

„GOAT“ Elon? Krypto-Startup baut Musk eine 600.000-Dollar-Statue – er ignoriert sie

Eine Ziege mit Elon Musks Kopf reitet auf einer Rakete: Dieses Kunstwerk haben Musk-Fans vor dem Tesla-Hauptsitz aufgestellt. Die Aktion nahm der Milliardär bisher nicht wahr.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Lieferung zum Tesla-Hauptsitz: Die Ziege mit Elon-Musk-Kopf sitzt auf einer Rakete. (Screenshot t3n: Elonfan666/Twitter)

Sein Kopf sitzt auf einer Ziege, die auf einer Rakete liegt: Vor dem Tesla Hauptquartier in Austin im US-amerikanischen Bundesstaat Texas hat ein Krypto-Unternehmen eine Skulptur für den Milliardär aufgestellt. 600.000 US-Dollar soll das Kunstwerk gekostet haben. Musk hat das bisher allerdings nicht beeindruckt: Er ignoriert die Skulptur.

Anzeige
Anzeige

Musk als „GOAT“

Dabei soll sie ein großes Kompliment an ihn sein: Der Musk-Kopf auf der Ziege ist eine Anspielung auf die Abkürzung „GOAT“, die für „greatest of all times“ steht. Eigentlich kommt der Begriff aus dem Sport und wird für Spitzensportler:innen verwendet. Offensichtlich sehen die Skulptur-Verantwortlichen Musk als diese Spitzenperson.

Aus reiner Fan-Liebe war die Aktion allerdings nicht erwachsen. Die Skulptur mit Branding ist vom Kryptowährungs­unternehmen Elon Goat Token, kurz EGT. Das bietet einen gleichnamigen Token an – der hat bisher noch nicht den Wert eines Dollar geknackt und spielt keine große Rolle auf dem Kryptomarkt.

Anzeige
Anzeige

Elon-Goat-Kurs fällt

Das sollte sich wohl mit der Skulptur ändern, wenn Musk in seiner bekannten Art über die Aktion auf Twitter schreiben würde. Die Idee ging bisher allerdings nicht auf. Aufgestellt wurde die Skulptur am 26. November 2022 vor dem Tesla-Hauptsitz, der Elon-Goat-Kurs ist – Stand 29. November – in den letzten sieben Tagen um über 50 Prozent gefallen.

14 Internet-Milliardäre, die kein Schwein kennt Quelle: Tableau

Einen Verweis auf seinen Einfluss auf Kryptowährungen haben die Skulptur­verantwortlichen auch an der Statue platziert: Den Musk-Ziegen-Hals ziert eine Dogecoin-Kette. Die Kryptowährung Dogecoin hat Musk schon mehrmals beeinflusst, er verhalf ihr zu einem Platz in den Krypto-Top-Ten.

Anzeige
Anzeige

Bildhauer saß sechs Monate am Musk-Kopf

Auch einen Bezug zu seinen Weltraumliebeleien hat das Startup einbauen lassen: Die Rakete unter der Musk-Ziege ist beweglich und kann auch Flammen spucken. Gebaut wurde die Rakete mit Ziege vom US-amerikanischen Designbüro Spectacle. Bevor sie vor dem Tesla-Hauptquartier ankam, soll sie laut EGT schon eine Tour durch einige Staaten der USA gemacht haben.

Das alles lässt Musk bisher kalt – unter Fans kam die Aktion des Kryptounternehmens hingegen gut an: Sie teilten Bilder auf Twitter. EGT blickt außerdem laut eigener Website in eine rosige Zukunft. Auf der Seite wird angekündigt, 2023 die Händlerabwicklungslösungen von EGT Pro einzuführen. Laut Gizmodo soll es außerdem einen „Elon Santa“ geben. Vielleicht reagiert Musk darauf?

Anzeige
Anzeige

 

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige