Anzeige
Anzeige
News

Grand Theft Auto: The Trilogy – Kurioses Problem legt PC-Version lahm

Kurz nach dem Start der überarbeiteten GTA-Trilogie ging dessen PC-Version offline. Dieser Zustand dauert auch am Sonntag weiter an und wird vom Hersteller auf „unabsichtlich enthaltene Dateien“ zurückgeführt.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Ein (holperiger) Trip down Memory Lane: „GTA: The Trilogy – The Definitive Edition“. (Foto: Diego Thomazini/Shutterstock)

Die von Fans der Reihe sehnlich erwartete GTA-Trilogie, die am 11. November unter großem Fan-Interesse veröffentlicht worden ist, wurde noch am selben Tag wieder aus dem Rockstar-Games-Store zurückgezogen. Das gilt jedenfalls für die PC-Version.

Anzeige
Anzeige

Die Trilogie, die die Remastered-Versionen von GTA III, GTA: Vice City und GTA: San Andreas enthält, steht derzeit nur für die Playstation 4 und 5, Xbox One und Series X/S sowie für die Nintendo Switch zur Verfügung. Bei der PC-Version wurde zwischenzeitlich ein kurioser Fehler festgestellt.

Mysteriöse Dateien Grund für den Shutdown

Nachdem zunächst unklar geblieben war, wieso Rockstar der PC-Version wenige Stunden nach dem Start den Stecker gezogen hatte, hat der Hersteller am Samstag per Twitter den Grund mitgeteilt. Danach müssen „Dateien entfernt werden, die unbeabsichtigt in diese Versionen aufgenommen wurden“. Solange dies nicht vollständig erfolgt sei, könne das Spiel weder gekauft, noch gespielt werden.

Anzeige
Anzeige

Einen zeitlichen Horizont gibt Rockstar nicht, ebenso erklärt der Hersteller nicht, um was für Dateien es sich handelt und wieso die zunächst entfernt werden müssen. Man hoffe aber, „die korrigierten Versionen bald online“ zu haben. Die Blockade trifft nicht nur den Kauf aus dem Store – was viele wohl noch verschmerzen könnten.

Anzeige
Anzeige

Gamer finden unlizenzierte Musikdaten

Vielmehr können auch Käuferinnen und Käufer, denen es gelungen war, die Trilogie vor der Entfernung aus dem Store zu erwerben, ihren Kauf nicht verwenden, also das Game nicht spielen. Zuvor hatte Rockstar bereits die älteren Versionen der Spiele aus seinem Store und von der Spieleplattform Steam entfernt.

Mit den vagen Aussagen des Herstellers wollten sich viele Gamer nicht abfinden und gingen selbst auf die Suche. Dabei fanden sich Musikdateien, für die es keine aktuelle Lizenz gibt:

Anzeige
Anzeige

Die Einbindung der Musik ins Spiel wurde demnach wohl lediglich per Script unterbunden. Das kann dennoch eine teure Urheberrechtsverletzung begründen. Verständlich, dass Rockstar das vermeiden wollen könnte.

GTA-Trilogy-Launch auch ansonsten nicht gelungen

Dabei ist die andauernde Unmöglichkeit, die PC-Trilogie zu spielen, schon eine für die meisten Rockstar-Fans gute Nachricht. Immerhin geht inzwischen der Rockstar-Games-Launcher wieder. Der war am Donnerstag wegen „Wartungsarbeiten“ ausgefallen und hatte nicht nur die Remastered-Trilogie, sondern auch Rockstars gesamte übrige Spielpalette, den Store, die Downloads und das Cloud-System für über einen Tag unbrauchbar gemacht. Erst am Freitagabend hatte Rockstar schließlich seinen Games-Launcher wiederherstellen können.

Abseits dieser Probleme hatte sich der Launch der lang erwarteten Trilogie einer Welle der Kritik ausgesetzt gesehen. Vor allem die Grafik des Spiels verärgert Käuferinnen und Käufer und belustigt die Twitter-Community. Die lustigsten Fails haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige