Anzeige
Anzeige
News

Tim Cook verrät Barbra Streisand Release-Termin für iOS 10

Die Sängerin und Schauspielerin Barbra Streisand ist unter die Tech-Leaker gegangen: In einem Interview verriet sie das Veröffentlichungs-Datum von iOS 10, das sie von Tim Cook erfahren haben will.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

iOS-10-Release: … wenn Barbra Streisand Tim Cook anruft

„She pronounces my name wrong.“

Interessante Informationen kommen teilweise aus den verrücktesten Ecken – dieses Mal verhält es sich so mit dem Release-Termin von iOS 10. Denn die US-Entertainerin hat in einem Interview auf dem Radiosender NPR mit Scott Simon eine Anekdote über ihren Telefonanruf bei Tim Cook zum Besten gegeben. Alles begann mit einer Frage an den digitalen Assistenten Siri, welche Sängerin als einzige über sechs Jahrzehnte hinweg Hit-Aufnahmen gelungen seien – die Antwort: Barbra Streisand. Streisand bemerkte, dass ihr Name von Siri nicht korrekt ausgesprochen werde. Das fiel ihr schon früher auf, so Streisand, weshalb sie direkt beim Apple-Chef Tim Cook anrief, um sich über diesen Umstand zu beschweren – so etwas geht natürlich nur, wenn man einen bestimmten Status besitzt.
Anzeige
Anzeige

Dieser entgegnete ihrer Aussage zufolge, dass die Betonung ihres Namens mit dem nächsten Update, das am 30. September verteilt werden soll, behoben werde. Damit wird dann das zweite „S“ in ihrem Nachnamen weich ausgesprochen, wie es sich gehört. Weder Streisand noch Scott schienen sich im Klaren darüber zu sein, dass mit dieser Aussage der Termin für Apples nächstes großes OS-Update direkt vom Apple-Chef persönlich verraten wurde. Denn man wechselte ohne weiter darauf einzugehen, zu einem anderen Thema.

Barbra Streisand über das Telefonat mit Tom Cook – etwa ab Minute 3 geht es los.

Anzeige
Anzeige

iOS-10-Release: Streisand könnte auch falsch liegen

Auch wenn Streisand nicht konkret von iOS 10 spricht, können wir fest davon ausgehen, dass sie das nächste große OS-Update meint. Denn iOS 10 ist so gut wie fertig, das iPhone 7, das mit der neuen OS-Version ab Werk verkauft wird, soll Gerüchten zufolge am 7. September vorgestellt und Mitte/Ende des Monats in den Handel kommen.

Anzeige
Anzeige
Apple Public-Beta-Programm für iOS 10 und macOS Sierra. (Bild: Apple)

iOS 10 wird zurzeit nur als öffentliche Beta angeboten – im September kommt die finale Version. (Bild: Apple)

Womöglich hat Streisand Cook aber auch falsch verstanden oder wiedergegeben. Denn üblicherweise werden große Software-Updates einige Tage vor dem Verkaufsstart neuer iPhone-Modelle veröffentlicht. Es ist gut möglich, dass Cook „Ende September“ gesagt haben könnte, wodurch der traditionelle Zeitplan wieder halbwegs passt. Falls das von Streisand geleakte Release-Datum aber stimmen sollte, dann kann sich die Entertainerin auch als Tech-Leakerin bezeichnen.

Zum Weiterlesen: iOS 10 im Praxistest: So fühlt sich die Beta an und iOS 10: 10 Funktionen, auf die wir uns freuen können

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Malte

Sie heißt nicht Barbara, sondern Barbra. :)

Antworten
Andreas Floemer

Hi Malte, upsi. Da hast du natürlich Recht. Ist korrigiert. Danke und beste Grüße!

Antworten
Martin

Lustig. Für solche News soll ich dann meinen Adblocker abdrehen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige