News

iPhone XE: Apple arbeitet angeblich an iPhone-SE-Nachfolger

iPhone Xr. (Bild: Apple)

Apple könnte in diesem Jahr erneut seine iPhone-Strategie ändern: Anstelle eines neuen iPhone Xr bereitet das Unternehmen offenbar einen Nachfolger des iPhone SE vor: das iPhone XE.

Das iPhone Xr ist laut Apple der Bestseller der aktuellen iPhone-Familie. Dennoch könnte das Unternehmen in diesem Jahr aufgrund allgemein schwacher Verkaufszahlen anstelle einer Neuauflage des günstigsten, jedoch nicht günstigen iPhones ein kompakteres Modell mit 4,8-Zoll-Display im September enthüllen.

iPhone XE soll zusammen mit iPhone XI vorgestellt werden

Wie das indische Blog PC Tablet aus Quellen beim Auftragsfertiger Foxconn erfahren haben will, soll es neben dem iPhone XI und iPhone XI Max kein iPhone Xr sondern ein iPhone XE geben. Das Gerät könne als eine Mischung aus iPhone SE, dessen Verkauf im September eingestellt wurde, und des iPhone Xr verstanden werden. Denn es soll mit seinem 4,8-Zoll-OLED-Display eher so groß wie ein SE, aber dennoch wie das Xr mit Face-ID-Sensor bestückt sein.

iPhone SE: Es wird wohl kein neues Mini-iPhone von Apple geben. (Foto: t3n.de)

Angeblich soll Apple in diesem Jahr ein iPhone XE als eine Art Nachfolger des iPhone SE (siehe Foto) vorstellen – wir sind skeptisch. (Foto: t3n)

Der Bericht widerspricht bisherigen Gerüchten, denen zufolge Apple in diesem Jahr neben den iPhone-XI-Modellen das Xr neu auflegen soll. Als Grund für die neue Strategie und das Aus für das Xr nennt die Quelle schlechte Verkaufszahlen, was wiederum den Aussagen Apples widerspricht.

iPhone XE wäre das kleinste Modell der Apple-Phones

So könnte das 2019er iPhone aussehen. (Mockup: Venja Geskin)

So könnte das 2019er iPhone XI aussehen. (Mockup: Venja Geskin)

Glaubt man dem Bericht, würde Apple mit dem iPhone XE wieder ein äußerst kompaktes iPhone ins Portfolio aufnehmen. Das 4,8-Zoll-Display soll wie die aktuellen Modelle eine Notch besitzen, um die Sensoren für die Face-ID-Gesichtserkennung zu beherbergen. Kabelloses Laden soll das Gerät aufgrund einer Rückseite aus Aluminium nicht besitzen. Zu weiteren mutmaßlichen Spezifikationen gehören der Website zufolge ein A12-Bionic-Prozessor und eine Zwölf-Megapixel-Kamera mit f/1.8-Blende.

Die PC-Tablet-Quelle will sogar einen Preis in Erfahrung gebracht haben, der je nach Speicher-Ausführung zwischen 600 und 800 US-Dollar liegen soll. Damit wäre es günstiger als das Xr-Modell, das ab 849 Euro respektive 750 Dollar kostet.

t3n meint: So verlockend ein kleineres iPhone auch klingt, sollte man die Quelle mit Vorsicht genießen, denn im Unterschied zum renommierten Analysten Ming-Chi Kuo, der eine sehr gute Trefferquote hinsichtlich seiner Prognosen vorweisen kann, ist die Website PC Tablet ein unbeschriebenes Blatt. Auf der anderen Seite könnte Apple mit einen neuen, kompakten iPhone viele Besitzer eines iPhone 5s oder SE abholen, denen eines der aktuellen Modelle, die Bildschirme zwischen 5,8 bis 6,5-Zoll besitzen, einfach zu groß ist. Andreas Floemer

 

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
dHan
dHan

Hurra! Apple hat das handliche Smartphone erfunden!
Männer der Welt, werft eure Herrenhandtäschchen in den Müll, endlich können wir unser Smartphones wieder im Jackett und in der Hose tragen UND dabei beweglich bleiben. Endlich Schluss mit den teuren Spidermen-Themes! Endlich wieder frei!
Apple, i praise you!

Und eigentlich wollte ich mich nie von Apple bevormunden lassen, aber die Android-Herstellerriege verpennt offenbar komplett, dass eine Alternative zu „Brett vorm Kopf“ ein echtes Publikum hat.
Und ich kann endlich Abschied von meinem Xperia Mini nehmen.

Schade nur, dass es kein Androide mehr wird :/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung