Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

iPhone Xs und Xs Max: Beschwerden über Probleme bei LTE- und WLAN-Empfang

Guter Empfang? Das iPhone Xs Max von der Seite. (Bild: Apple)

Wenige Tage nach dem Verkaufsstart der neuen Apple-Smartphones häufen sich Beschwerden über Probleme beim WLAN- und LTE-Empfang bei iPhone Xs und Xs Max. Das erinnert an das Antennagate von 2010.

Im Jahr 2010 hatten waren die Empfangsprobleme beim damals neuerschienenen iPhone 4 als Antennagate bekanntgeworden. Die Konstruktion der Antenne führte dazu, dass Gespräche abbrachen, wenn Nutzer das Smartphone „falsch“ hielten. Apple musste betroffenen Nutzer in den USA später eine Entschädigung von 15 US-Dollar zahlen. Nur wenige Tage nach dem Verkaufsstart der neuen iPhones Xs und Xs Max am Freitag klagen jetzt eine Reihe von Käufern wieder über schlechten Empfang.

WLAN- und LTE-Probleme: iPhone Xs soll schlechteren Empfang haben als iPhone X

In den einschlägigen Tech-Foren, bei Reddit sowie auf Apples Support-Seiten häufen sich Beschwerden über Probleme beim WLAN- und LTE-Empfang bei den neuen Smartphones. Vor allem in Gegenden mit schwachem Empfang würden iPhone Xs und Xs Max deutlich schlechter abschneiden als iPhone X und iPhone 8. Darüber hinaus melden iPhone-Nutzer auch Schwierigkeiten mit dem WLAN-Empfang – der ebenfalls schwächer sein soll als bei den Vorjahresmodellen.

Erklärungsversuche gibt es reichlich. So berichten Nutzer etwa im Macrumors-Forum, dass iPhone Xs und Xs Max beim Vorhandensein von 2,4- und 5-Gigahertz-WLAN in das langsamere Netz wechselten, obwohl andere Geräte durchaus das 5-Gigahertz-WLAN nutzten. Die LTE-Probleme wiederum könnten darauf zurückzuführen sein, dass Apple bei den neuen iPhones durchgängig auf Intel-Modems setzt. Zuvor gab es einen Mix aus Qualcomm- und Intel-Modems – das erklärt die unterschiedlichen Berichte. Manche Nutzer haben nämlich auch Verbesserungen gegenüber iPhone 8 und X bemerkt.

iPhone Xs und Xs Max in Bildern
Das iPhone Xs von hinten. (Bild: Apple)

1 von 21

Apple hat sich noch nicht offiziell zu den Beschwerden über die Empfangsqualität geäußert. Allerdings hatten schon die Ergebnisse einer Untersuchung der US-Telekombehörde FCC im Vorfeld der Markteinführung auf eine schwächere Empfangsleistung der neuen iPhones hingedeutet. Darauf hatte der Blogger Andrew J. Shepherd auf Wiwavelength nach einer Analyse der Daten schon Mitte September hingewiesen, wie Golem berichtet.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Lukas Braun

Habe auch keine Probleme mit dem Empfang, aber achte auch sehr genau darauf wie ich das iPhone in der Hand halte.
Bei falscher Haltung sind Empfangsprobleme nicht verwunderlich. Das sollte schließlich jeder wissen, der sich mit der Firma iPhone auch nur ein bisschen auskennt.

Antworten
Holger

Ich habe keine Probleme mit dem Empfang

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.