Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

NPC: Vom Gaming zum Jugendwort – das steckt hinter dem Begriff

Man liest es immer wieder in den Sozialen Medien: Jemand habe NPC-Energie oder man selbst fühle sich als NPC. Aber was steckt eigentlich hinter dem Begriff, den vor allem junge Menschen so häufig nutzen?

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Ein NPC im Spiel Rainbow Six: Siege. (Screenshot: Ubisoft)

Ihr habt ihn bestimmt auch schon gelesen oder gehört. Er wird in Videos auf Tiktok oder Youtube oft benutzt, er steht in Texten und Bios auf Instagram oder Twitter. Benutzt wird er vor allem von jungen Menschen: der Begriff NPC. Und darum hatte es der Begriffen neben Side eye und goofy sogar in die Top-3-Auswahl für das Jugendwort 2023 geschafft.

Anzeige
Anzeige

Interessant ist, dass NPC eigentlich überhaupt kein neues Wort ist. Vielmehr wird es schon seit Jahrzehnten benutzt. Es handelt sich dabei nämlich um einen Begriff aus Videospielen. Wir erklären, was NPC wirklich bedeutet.

NPC in Videospielen

Seit es die ersten komplexeren Videospiele mit Geschichte und Missionen gibt, gibt es auch NPCs – und selbst in „Pen & Paper“-Spielen. Sie bevölkern die Games, stehen in Ortschaften oder geben den Spielenden ihre nächsten Aufgaben. NPC steht für „Non Playable Character“, also nicht-spielbarer Charakter.

Anzeige
Anzeige

In Videospielen sind damit alle Charaktere gemeint, die, wie der Name schon erahnen lässt, nicht von den Spielenden gesteuert werden können. Zu unterscheiden ist der NPC aber von computergesteuerten Gegnern. Die stehen den Spielerinnen und Spielern aktiv entgegen. Ein NPC ist aber vor allem eines: passiv.

Es handelt sich um Charaktere, die oft nur Staffage sind. In einem Rollenspiel wie „Baldur’s Gate 3“ etwa sollen sie die Spielwelt lebendiger wirken lassen. Sie laufen auf festgelegten Wegen herum, haben vielleicht ein paar Sätze, die sie den Spielenden mitgeben können, wenn die sie ansprechen. Ihre wichtigste Aufgabe ist aber einfach nur, zu existieren.

Anzeige
Anzeige

In einigen Spielen wiederholen sich sogar die Modelle von NPCs. Besonders in älteren Spielen gab es teils nur eine Handvoll unterschiedliche Charaktere, die über eine Spielwelt verteilt wurden. Daran sieht man die Rolle von NPCs: Sie sollen im Hintergrund verschwinden.

Was bedeutet das in der Jugendsprache?

Das wichtigste an NPCs ist, dass sie keine Protagonisten sind. Sie haben keine tragende Rolle, sind keine Helden. Sie verändern die Geschichte nicht und sind oftmals direkt wieder vergessen.

Anzeige
Anzeige

Und genau so wird der Begriff auch in der Jugendsprache benutzt. Wenn über jemanden gesagt wird, dass er „NPC-Energie“ habe, dann wird da, etwas despektierlich, jemand beschrieben, der keine Rolle spielt.

Gleiches gilt für jemanden, der über sich selbst sagt, dass er sich wie ein NPC fühle. Damit soll eine gewisse Machtlosigkeit ausgewiesen werden. Das Gefühl, im eigenen Leben nicht der Protagonist oder die Protagonistin zu sein.

Ein NPC zu sein, ist also eine eher negative Zuschreibung. In der Jugendsprache wird sie zwar oftmals ironisch benutzt, soll nicht unbedingt verletzend gemeint sein, aber doch kommt damit der Umstand zum Ausdruck, in einer komplexen und komplizierten Welt oft das Gefühl zu haben, selbst nicht die Zügel in der Hand zu halten. Am Rand zu stehen und nur zuzuschauen, während die Protagonisten ihre Geschichte erleben.

Anzeige
Anzeige

Diese 6 Games helfen euch, wenn ihr krankgeschrieben seid:

Diese 6 Games unterhalten euch, wenn ihr krankgeschrieben seid Quelle:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
5 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kevin Cafferty

Soweit ich weiß steht „NPC“ für „non-player character“.

Aber bei solchen Verwendungen fühle ich mich mit 27 Jahren schon alt.

Ich kann mich noch daran erinnern, dass es cool war „vong 1 Niceigkeit her“ zu sagen. War zwar nie mein Ding, aber es fühlt sich dennoch sehr komisch an, solche Begriffe zu hören.

Antworten
Sergej

Keine Ahnung ob es verschiedene NPC Arten gibt und ihr hier einfach eine andere Art von NPC beschreibt oder erfindet. Denn NPC bedeutet eigentlich „vorprogrammiert und unfähig selbstständig zu denken“, also von Medien, Politik, Religion oder was auch immer Programmiert ohne die Fähigkeit das Programm zu hinterfragen.

Antworten
Sonny

der nächste Autor der keinen Plan davon hat was NPC bedeutet und damit selber zum NPC wird.
Als NPC bezeichnet man jemanden der lost ist… selber kein Plan von dem hat was er da eigentlich gerade macht. wie der Autor der den Artikel geschrieben hat. komplett wie ein NPC am Thema vorbei.

Antworten
Eshmael

Mit Verlaub aber NPC ist kein Videospielbegriff sondern ein Rollenspiel Begriff. Und da natürlich als erstes in Pen and Papern genutzt, weil das die älteste Klasse RPGs sind.

Antworten
Till Nevermann

„Side ey“, „gofy“ – also wenn man schon darüber einen Bericht schreibt, dann sollte man die Begriffe auch richtig schreiben

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige