Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Playstation-Spiel auf der Nintendo Switch? Sony macht Jagd auf ein sonderbares Spiel

Der Switch-Klon des Sony Games „The Last of Us“ ist spurlos aus dem E-Shop verschwunden und es scheint, als wolle Sony sämtliche Spuren, die auf die Kopie hindeuten, beseitigen.

Von Tatjana Standky
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Sony geht gegen die „The Last of Us“-Kopie von Nintendo vor und lässt sämtliche Trailer zum Spiel entfernen. (Bild: Digital Foundry/West Connection Limited)

„The Last Hope: Dead Zone Survival“ ist ein 99 Cent teures Switch-Exklusivspiel – oder besser gesagt: Es war ein Spiel, das von vielen als Imitation des Sony-Spiels „The Last of Us“ bezeichnet wurde. Das Spiel ist Ende Juni erschienen und inzwischen schon wieder aus dem Nintendo-E-Shop entfernt worden. Aber nicht nur das: Sony hat damit begonnen, sämtliche Trailer des Spiels von Youtube zu entfernen.

Anzeige
Anzeige

Survival-Horror mit Infizierten

Falls es noch irgendjemanden gibt, der nicht mitbekommen hat, um was es in „The Last of Us“ geht, hier eine kleine Zusammenfassung: Pilz-Sporen machen Menschen zu aggressiven Mutanten. Joel, ein Mann der seine Tochter verloren hat, nimmt die junge Ellie unter seine Fittiche.

Spoiler-Alert: Sie ist immun und kann alle Überlebenden möglicherweise retten. So der erste Teil in absoluter Kurzfassung, der bereits mit Pedro Pascal und Bella Ramsey in den Hauptrollen als Fernseh-Serie erschienen ist.

Anzeige
Anzeige

Das Switch-Spiel hat nicht nur einen Titel, der sehr an das Sony-Spiel erinnert, sondern auch eine ähnliche Handlung: Ein junger Mann mit dem Namen Ben muss die zwölfjährige Eve erst finden und schließlich in einer Welt voller Zombies retten. Dabei sieht Eve Ellie auch noch zum Verwechseln ähnlich.

Wäre jetzt die Grafik überzeugend, könnten viele vielleicht noch über den inhaltlichen Fail hinwegsehen. Aber das von VG Games produzierte Werk kommt auch qualitativ nicht an das Original von Naughty Dog heran.

Anzeige
Anzeige

Aufmerksamkeit aus den falschen Gründen

Digital Foundry hat das Spiel auf Youtube bewertet. In dem Video befindet sich auch noch der Trailer von „The Last Hope: Dead Zone Survival“, der mittlerweile Seltenheitswert hat.

Diejenigen, die das Spiel tatsächlich angespielt haben, berichten, dass es äußerst fehlerhaft ist und man bereits nach etwa 15-20 Minuten damit durch ist. Die Grafik auf Basis der Unity Engine soll auf dem Stand von vor 20 oder 30 Jahren sein.

Anzeige
Anzeige

Digital Foundry schreibt dazu: „The Last Hope ist darauf ausgelegt, euch Geld abzunehmen. Es gibt hier kein Spiel – das ist tatsächlich Betrug. Wir alle wussten das schon aus dem Trailer, aber die Tatsache, dass das eigentliche Spiel so viel schlechter ist als dieser schreckliche Trailer, ist wirklich schockierend.“

Auch die Kommentare auf Youtube zum Review des Spiels sprechen Bände: „Stell dir vor, genau dieses Spiel wäre 1984 erschienen. Es wäre ein Hit in den Spielhallen gewesen“, heißt es da. Oder auch: „Wenn du The Last of Us auf Wish bestellst.“

Sony entfernt sämtliche Spuren von „The Last Hope“

Wie Eurogamer berichtet, wurden der Trailer zum Switch-Spiel und andere Videos von Youtube entfernt. Videos zum Spiel, die von Eurogamer in vergangenen Artikeln eingebaut wurden, sind inzwischen durch eine Nachricht ersetzt worden: Aufgrund einer Urheberrechtsklage von Sony Interactive Entertainment könne das Material nicht gezeigt werden.

Anzeige
Anzeige

The Last Hope steht nicht mehr zum Verkauf und wurde sowohl in Großbritannien als auch in den USA komplett aus dem Nintendo E-Shop entfernt.

Diese Spiele habt ihr schon heimlich auf der Arbeit gespielt:

Diese Spiele habt ihr schon mal heimlich auf der Arbeit gespielt Quelle:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige