News

Lenovo-Notebooks: Thinkpad X395, T495 und T495s mit AMD-Ryzen-Chips kommen im Sommer

Lenovo-ThinkPad-Familie. (Bild: Lenovo)

Lenovo will zum Sommer neue Notebooks auf mit AMDs Ryzen-Pro-Prozessoren auf den Markt bringen, wie das Unternehmen am Mittwoch angekündigt hat. Neben dem Thinkpad T495 und T495s wird das Business-Notebook-Portfolio um das Modell X395 erweitert.

Noch bevor Lenovo seine schon im Januar angekündigten Thinkpad-X1-Carbon-Modelle auf den Markt bringt, stellt das Unternehmen drei weitere Business-Notebooks der Thinkpad-Familie vor. Das T495 und T495s als auch das X395 sollen im Frühsommer in den Handel kommen – Europreise gibt es noch nicht. In den USA sollen sie ab etwa 940 US-Dollar vor Steuern kosten.

Lenovo Thinkpad: T495 und T495s kommen mit AMD Ryzen 7 Pro

Das Lenovo Thinkpad T495 besitzt ein 14-Zoll-Bildschirm, der in verschiedenen Ausführungen in HD und Full-HD-Auflösungen als auch mit Touchdisplay und verschiedenen Maximalhelligkeiten angeboten wird. Optional bietet eines der Panels auch AMDs Freesync an.

Lenovo ThinkPad T495. (Bild: Lenovo)

Lenovo Thinkpad T495. (Bild: Lenovo)

Das 1,54 Kilogramm schwere Notebook besitzt neben dem AMD Ryzen 7 Pro der zweiten Generation eine integrierte Vega-Grafikeinheit und bis zu 16 Gigabyte verlöteten RAM, der per So-Dimm-Steckplatz um weitere 16 Gigabyte erweitert werden kann, so Lenovo. Bei der verbauten PCIe-SSD kann der Nutzer bis zu einem Terabyte wählen, auf Wunsch gibt es auch eine Sata-SSD mit bis zu 256 Gigabyte.

An Anschlüssen sind jeweils zwei USB-3.1-Ports mit Typ A und Typ C verbaut. Außerdem wird ein HDMI-2.0-, ein RJ-45-Port für Gigabit-Ethernet als auch ein Micro-SD-Kartenleser sowie ein 3,5-Millimeter-Audioanschluss vorhanden sein.

Lenovo Thinkpad T495. (Bild: Lenovo)

1 von 3

Zur weiteren Ausstattung des Notebooks gehört die mechanische „Thinkshutter“-Abdeckung der Webcam. Letztere kann in Kombination mit einem Infrarotsensor für die biometrische Authentifizierung per Windows Hello genutzt werden. Außerdem ist ein Fingerabdrucksensor sowie Lenovos Privacyguard an Bord, der ähnlich einer Blickschutzfolie ungewollte Blicke von den Seiten auf das Display unterbinden soll.

Lenovo Thinkpad T495s. (Bild: Lenovo)

1 von 2

Bei der S-Variante des T495 handelt es sich um eine etwas kompaktere Version und wiegt mit 1,35 Kilogramm minimal weniger. Die Ausstattung ist im weitesten Sinne identisch, jedoch gibt es nur maximal 16 Gigabyte RAM, außerdem fehlt die Gigabit-Ethernet-Schnittstelle als auch der Platz für die optionale Sata-SSD. Dafür ist der Akku mit 57 Wattstunden größer als beim T495 (50 Wattstunden) und soll so eine Laufzeit von 16,4 Stunden anstelle von 14,9 Stunden bieten.

Lenovo Thinkpad X395: Kompakter 13,3-Zoller

Lenovo Thinkpad X395. (Bild: Lenovo)

1 von 3

Das Lenovo Thinkpad X395 besitzt anstelle eines 14-Zoll- einen 13,3-Zoll-Bildschirm und ist mit 312 x 217 x 17 Millimetern und einem Gewicht von 1,28 Kilogramm kompakter und leichter als die T-Geräte. Beim Display stehen ein TN- und drei unterschiedliche IPS-Panels zur Wahl, der Bildschirm mit Full-HD-Auflösung unterstützt zudem Freesync.

Der Energiespeicher des X395 ist mit 48 Wattstunden im direkten Vergleich kleiner als bei der T-Familie. Bei den Anschlüssen und der Ausstattung des X395 gibt es weitgehend keine Unterschiede zum T495s.

Lenovo plant den Marktstart in Deutschland für alle drei Notebooks im Frühsommer – erst dann will das Unternehmen die Europreise bekannt geben.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung