News

Mac Mini lebt: Tim Cook verspricht Upgrade für kleinen Apple-Rechner

AppMac Mini. (Foto: Apple)

„Totgeglaubte leben länger“ – dieser Spruch gilt offenbar für Apples kleinsten macOS-Rechner, der zuletzt 2014 aktualisiert wurde. Laut Apple-CEO Tim Cook wird das Produkt bald ein Upgrade erhalten.

Mac Mini ist wichtiger Bestandteil des Mac-Portfolios, sagt Tim Cook

Apples aktueller Mac Mini feiert in dieser Woche seinen dritten Geburtstag – der kleine Desktoprechner wurde verkauft das Gerät immer noch mit der gleichen, veralteten Ausstattung ab 570 Euro.

Die Tage des 2014er Mac Mini scheinen aber endlich gezählt zu sein. Aber nicht, weil Apple das Produkt komplett aus dem Portfolio nimmt, sondern ein Upgrade naht, wie aus einer Mail von Tim Cook an einen Kunden hervorgeht.

Apple verkauft seinen aktuellen Mac Mini seit 2014 in der gleichen Ausstattung. (Bild: Apple)

Der Kunde „Krar“ erkundigte sich bei Tim Cook per E-Mail, ob für den Mac Mini etwas Neues in der Pipeline stecke. Cook antwortete darauf per E-Mail, die Macrumors vorliegt:„Es freut mich, dass Sie den Mac Mini lieben. Wir lieben ihn auch. Unsere Kunden haben viele kreative und interessante Einsatzzwecke für den Mac Mini gefunden. Während jetzt noch nicht der richtige Moment ist, Details zu nennen, arbeiten wir daran, dass der Mac Mini auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unseres Produktportfolios bleibt.“

Neue Mac Mini: Schon Phil Schiller deutete im April Ähnliches an

Eine ähnliche Aussage traf bereits Apples Marketing-Chef Phil Schiller im April dieses Jahres, als das Unternehmen neue Profi-Rechner der Mac-Pro-Reihe versprach. Konkrete Details hat Apple jedoch nicht über kommende Mac Minis gegeben. Letzte Gerüchte sprachen davon, dass der kommende Mac Mini Unterstützung für 8K-Displays erhalten soll. Außerdem berichtet die gleiche Quelle, dass die High-End-Variante des Mac Mini größer werden soll.

Ein neuer Mac Mini könnte zusammen mit dem iMac Pro vorgestellt werden. (Bild: Apple)

Angesichts dessen, dass Apple noch in diesem Jahr seine neuen iMac Pros enthüllen wird, können wir mit einem weiteren Hardware-Event des Unternehmens gegen Oktober oder im November rechnen. Dieser Termin gehört zu Apples alljährlichen festen Terminen, wie das iPhone-Event im September. Im Zuge dessen könnte Apple sein neues Mac-Mini-Modell aber auch ein Prozessor-Upgrade des Macbook Pro mit frischen Prozessoren ankündigen.

Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.