News

3 richtig sinnvolle Extensions für Magento 2: Blog, Datenfeed-Manager und ein deutsches Lokalisierungspaket

(Grafik: Magento Montage: t3n)

Wir haben euch von der Meet Magento 2016 in Leipzig drei richtig sinnvolle Magento-2-Extensions mitgebracht.

Für das Open-Source-Shopsystem Magento 2 sind aktuell noch vergleichsweise wenige Module erhältlich. Diese Problematik des noch recht jungen Ökosystems für Magento 2 thematisierte Alexander Steireif von Netz98 in einem Vortrag während des diesjährigen Community-Events Meet Magento in Leipzig. Steireif stellte dann sinnvolle, bereits erhältliche Extensions für Magento 2 vor. Wir stellen euch zwei Erweitertungen von seiner Liste und eine weitere kurz vor, die wir auf dem Community-Event entdeckt haben.

Die Erweiterungen für Magento 2: Aktuell noch ein Flaschenhals

Für Magento 1 sind im Laufe der Jahre viele Module, Themes und Anbindungen an Drittsysteme erschienen. Jetzt steht die Community vor der Herausforderung, die bestehenden Erweiterungen schnell zu portieren. Denn ohne ein anprechendes Ökosystem nimmt eine Software schnell an Attraktivität ab. Beispielsweise existieren laut Steireif gerade einmal 14 Magento-2-Themes, während für Magento ganze 1.246 Themes erhältlich sind.

Auch die Anbindung von Drittsystemen würde noch noch eine große Unsicherheit verursachen. Bei den Extensions würde sich seiner Einschätzung nach in den nächsten Monaten die Situation noch weiter verbessern, einige seien aber schon im Marktplatz von Magento erhältlich.

Blog for Magento 2 von Aheadworks

(Screenshot: aheadworks)

(Screenshot: aheadworks)

Das Modul bietet eine voll in Magento integrierte Content-Verwaltung und bietet die wesentlichen Features, die für ein Blog notwendig sind. Die Extension ist kostenfrei für die Community-Edition und kostenpflichtig für die Enterprise-Edition zum Preis von 999 US-Dollar erhältlich.

  • Wysiwyg-Editor
  • Kommentarfunktion und Kommentarverwaltung
  • Navigationsfunktionen
(Screenshot: Aheadworks)

1 von 9

Data-Feed-Manager von Wyomind

(Screenshot: wyomind)

(Screenshot: wyomind)

Mit dem Data-Feed-Manager für 95 US-Dollar können unterschiedliche Daten-Feeds für unterschiedliche Marketingkanäle erstellt werden – beispielsweise für Preisvergleichsmaschinen und Marktplätze. Mit dem Data-Feed-Manager können CSV-Dateien einfach zusammengeklickt werden. So können die benötigten Datenfelder schnell aus dem Produktkatalog ausgewählt werden.

  • Verschiedene Profile für die gängigsten Portale voreingestellt
  • SEO-Templates für Metadaten
  • URL-Konfigurationen
  • Verbesserte Rich-Snippet-Integration
(Screenshot: Wyomind)

1 von 4

Magento 2 German Package: Alle notwendigen Extensions für den Einsatz in Deutschland

Ein Packager aus Extensions um Magento 2 in Deutschland rechtssicher zu betreiben verspricht Magennerds. (Screenshot: Magenerds)

Ein Package aus Extensions, um Magento 2 in Deutschland rechtssicher zu betreiben, verspricht Magenerds. (Screenshot: Magenerds)

Neben den beiden Vorstellungen von Alexander Steireif sind wir auf der Meet Magento noch über Magenerds gestolpert, ein Projekt der Agentur Techdivision. Magenerds bietet neben ein paar kostenfreien, einzelnen Magento-2-Modulen, wie dem Basispreis- oder Wunschlisten-Modul, auch ein komplettes, kostenfreies Lokalisierungspaket, mit dem sich Magento 2 in Deutschland rechtssicher betreiben lassen soll. Enthalten sind:

  • Deutsches Sprachpaket
  • Rechtspaket
  • Grundpreis-Anzeige

Die Demo-Version der Sammlung von Magento-2-Extensions ist online einsehbar und verschafft einen Überblick über die Umsetzung der Extensions.

In diesem Zusammenhang auch interessant: Magento-Hosting: Die 10 beliebtesten Anbieter im Vergleich.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Clara Halla
Clara Halla

Für Magento2 und deutsche PDF-Rechnungen sind auf jeden fall die Extension von
snm-portal.com/magento2-extensions notwendig.

Antworten
Markus Thiel

DIe Preisinfo für die Community-Version des Blogs ist auf jeden Fall falsch.
Der günstigste Einstieg kostet auf jeden Fall mal mindestens $349.

Antworten
Alexei Kovalev

Sehr schöne Liste. Eine weitere Erweiterung die für den Lesern interessant sein würde ist Magento 2 Custom Options by Itoris GmbH: https://www.itoris.com/magento-2-custom-options.html

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.