Anzeige
Anzeige
Fundstück

Mit diesem Videospiel hat Elon Musk gelernt, ein „guter CEO“ zu sein

Trotz seines beachtlichen Firmen-Portfolios hat Elon Musk offenbar noch Zeit für Handyspiele. Besonders das Strategiespiel Polytopia des Stockholmer Studios Midjiwan hat es dem Tesla-Chef angetan. [Aus dem Archiv]

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Tesla-Chef Elon Musk ließ für ein Videospiel angeblich sogar Termine platzen (Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock)

Seit Anfang September gewährt Elon Musk in seiner neuen Biografie Einblicke in sein Leben. Auf 832 Seiten beleuchtet Biograf Walter Isaacson nicht nur den Karriereweg und die Business-Entscheidungen des 52-Jährigen, es kommen auch einige unerwartete Details ans Licht. Laut Isaacson ist Musk nämlich nicht nur „süchtig nach Risiko und Drama“, sondern auch nach einem ganz bestimmten Handyspiel.

Anzeige
Anzeige

Im Jahr 2021 soll Musk nahezu besessen von dem Handystrategiespiel The Battle of Polytopia gewesen sein. Allerdings sei das Spiel für ihn mehr als ein einfacher Zeitvertreib gewesen. Musk war laut Isaacson so von dem Spiel des Stockholmer Studios Midjiwan überzeugt, dass er der Meinung war, dass es ihn zu einem besseren CEO mache.

Der Tesla-CEO soll die Leidenschaft für The Battle of Polytopia mit seinem Bruder Kimbal und seiner Ex-Partnerin Grimes geteilt haben. Mit beiden habe er das Spiel regelmäßig gespielt.

Anzeige
Anzeige

Musk sagte sogar Termin ab

Musks Besessenheit von dem Spiel ging der Biografie zufolge so weit, dass er während eines Berlin-Aufenthalts ein Treffen in der Gigafactory verschieben musste, weil er so sehr in das Spiel vertieft war. Es ist also wenig verwunderlich, dass Musk dafür sorgte, dass The Battle of Polytopia als eines der ersten Spiele am Tesla-Bordcomputer gespielt werden konnte.

Bereits im März 2022 zeigte er sich in einem Tweet von dem Spiel begeistert und äußerte, dass es seiner Meinung nach besser als Schach sei.

Anzeige
Anzeige

Aber was ist Inhalt von Polytopia?

In dem 2016 veröffentlichten Strategiespiel, das auf Smartphones, dem PC oder der Nintendo Switch gespielt werden kann, kontrolliert man einen von zwölf Stämmen. Es gilt, durch kluges taktisches Verhalten spezielle Fähigkeiten zu erwerben, um Aufgaben auszuführen, die von der Jagd auf Tiere bis zum Ausbau der Wirtschaft reichen. Ziel des Spiels ist es, sein Territorium zu erweitern, gegen die anderen, von Bots gesteuerten Stämme zu kämpfen und bestenfalls die Weltherrschaft zu erringen. Dafür bleiben dem Spieler im klassischen Spielmodus nur 30 Züge, was durchaus eine Herausforderung ist.

Anzeige
Anzeige

Wer sich selbst von The Battle of Polytopia überzeugen will, kann dies kostenlos auf iOS und Android tun. Auf dem PC kostet das Spiel dagegen 12,49 Euro, auf der Nintendo Switch 14,99 Euro.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige