Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Nach FTX-Betrugsskandal: Krypto-Börse Gemini friert 700 Millionen Dollar von Kunden ein

Der Betrugsskandal um die Handelsplattform FTX hat eine Kettenreaktion ausgelöst, die auch Gemini hart trifft. Dort hat man jetzt 700 Millionen US-Dollar an Kundengeldern eingefroren.

Von Christian Weindl
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Mit dem Geld von Kryptoanleger:innen werden Kartenhäuser aus Verleihsystemen gebaut, die in Krisen sofort zusammenbrechen. (Bild: Shutterstock/Eshma)

Die Kryptobranche steht vor einer handfesten Krise: Nachdem erst kürzlich FTX als zweitgrößter Handelsplatz für digitale Währungen Pleite gegangen ist, hat das eine Kettenreaktion ausgelöst, die andere Plattformen und Investor:innen mit sich reißt – so auch die Kryptobörse Gemini, wie das Handelsblatt vermeldet.

Anzeige
Anzeige

Kartenhaus aus Verleihsystemen bricht durch FTX-Pleite zusammen

Im Programm Gemini Earn konnten Anleger:innen bislang Kryptowährungen verleihen und dafür von den Zinsen profitieren. Die Coins seiner Kund:innen verlieh das Unternehmen, das von den Zwillingen Cameron und Tyler Winklevoss betrieben wird, weiter an den Krypto-Broker Genesis, der sie wiederum an Investor:innen verlieh. Dafür strichen alle Beteiligten natürlich Gebühren ein.

Nach der FTX-Pleite konnten die Investor:innen ihre Kredite an Genesis allerdings nicht mehr zurückzahlen, was das ganze Kartenhaus zum Einsturz brachte. Das Broker-Unternehmen musste Abhebungen unterbinden, wodurch die Börse Gemini nichts zurückholen kann.

Anzeige
Anzeige

570 Millionen Dollar wurden in 24 Stunden von Gemini abgezogen

Anleger:innen wurden nervös und zogen innerhalb von 24 Stunden 570 Millionen Dollar ab. Daraufhin fror Gemini die Kundengelder ein – insgesamt wohl um die 700 Millionen Dollar. Man arbeite daran, den Anleger:innen ihr Geld zu beschaffen, so die Winklevoss-Zwillinge.

Die Auswirkungen der FTX-Pleite auf Genesis könnten noch viel weitreichendere Konsequenzen haben, da der Broker an sehr vielen Kryptogeschäften beteiligt ist.

Anzeige
Anzeige

Am Bitcoin-Kurs ist bereits eine deutliche Abwärtstendenz ablesbar, die sich wahrscheinlich noch weiter fortsetzen wird.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige