Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Netflix: Diese Filme und Serien wurden im ersten Halbjahr am häufigsten geschaut

Wie erfolgreich waren Filme und Serien auf Netflix? Das will der Streaminganbieter künftig detaillierter aufzeigen. Erstmals veröffentlichte das Unternehmen eine 18.000 Titel umfassende Liste. Insgesamt haben Kundinnen und Kunden im ersten Halbjahr 2023 fast 100 Milliarden Stunden Material angeschaut.

Quelle: dpa
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Fast 100 Milliarden Stunden Material schauten Netflix-User im ersten Halbjahr auf der Plattform. (Foto: Vantage_ DS/Shutterstock)

Netflix wird transparenter bei Angaben zum Erfolg von Filmen und Serien auf der Plattform. Der Streaming-Marktführer veröffentlichte zum ersten Mal Zahlen dazu, wie viele Stunden Tausende Filme und Serien im ersten Halbjahr dieses Jahres angeschaut wurden. Solche Berichte sollen nun zweimal im Jahr vorgelegt werden.

Anzeige
Anzeige

Während es im klassischen Fernsehen ein über Jahrzehnte entwickeltes System von Zuschauerquoten gibt, halten sich Streamingdienste oft bei Informationen zum Erfolg ihres Programms bedeckt. Netflix veröffentlicht seit zwei Jahren bereits eine Rangliste der aktuell populärsten Titel.

The Night Agent ist Spitzenreiter

Für Netflix sei dies in den Anfangsjahren der richtige Weg gewesen, da man Rivalen nicht mit Daten versorgen wollte, sagte Co-Chef Ted Sarandos bei einer Telefonkonferenz am Dienstag. Dies habe zum Teil aber auch zu Misstrauen aufseiten der TV-Branche geführt, auch wenn man mit Produzenten der einzelnen Filme und Serien mehr Informationen geteilt habe. Die Veröffentlichung der Informationen solle das ausräumen. „Es sind tatsächlich die Daten, die wir verwenden, um unser Geschäft zu steuern“, sagte Sarandos.

Anzeige
Anzeige

Der nun veröffentlichten Liste zufolge war die erste Staffel der Serie The Night Agent der meistgesehene Titel im ersten Halbjahr 2023 gewesen – mit insgesamt 812,1 Millionen Stunden.

Auf den weiteren Plätzen folgen Die zweite Staffel von Ginny & Georgia (665,1 Millionen Stunden), jeweils die erste Staffel von The Glory (622,8 Millionen Stunden) und Wednesday (507,7 Millionen Stunden) und Queen Charlotte: Eine Bridgerton-Geschichte (503 Millionen Stunden). Die vollständige Liste hat Netflix hier veröffentlicht. Sie deckt über 18.000 Titel ab. Das entspreche 99 Prozent der auf Netflix angeschauten Titel. Insgesamt hätten Kundinnen und Kunden im ersten Halbjahr fast 100 Milliarden Stunden Material angeschaut.

Anzeige
Anzeige

Netflix schränkt zugleich ein, die Zahlen geben demnach zwar eine Orientierung – relativierten sich aber auch dadurch, dass Serien eine unterschiedliche Laufzeit hätten und Filme grundsätzlich kürzer seien.

Mit dem Ausbau des Werbegeschäfts habe die Veröffentlichung der Daten nichts zu tun, da man dort auf übliche Branchenverfahren mit anderen Diensten zur Messung der Zuschauerquoten zurückgreife, betonte Sarandos. Seit Netflix ein günstigeres Abo mit Werbung einführte, gewinnt es schnell Kunden – und der Streamingdienst könnte mehr Anzeigenausgaben aus dem klassischen TV zu sich abziehen.

Anzeige
Anzeige

(men)

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige