Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Nach NFT-Verkauf: Meme-Klassiker „Charlie bit my Finger“ geht wohl offline

Es ist ein Stück Internetgeschichte. Das Video „Charlie bit my Finger“ ist wahrscheinlich jedem schon einmal bei Youtube begegnet. Doch jetzt hat es sich für eine hohe Summe ausgebissen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Moment, als Charlie zubiss. (Screenshot: Youtube)

Der kleine Charlie kaut auf der Hand seines älteren Bruders herum, bis der den bis heute bekannten Satz „Charlie bit my Finger“ von sich gibt. Das 55-sekündige Video ist einer der erfolgreichsten Clips, die Youtube jemals hervorgebracht hat. Das viralste der viralen Videos, ein Vorreiter der Meme-Kultur. 880 Millionen Aufrufe kann das Originalvideo mittlerweile verzeichnen. Viel mehr werden nicht mehr dazukommen.

Jetzt bestellen!

(Grafik: t3n)

Anzeige
Anzeige

Das 2007 hochgeladene Video wurde als NFT verkauft. Am Sonntag gab es bei einer Auktion ein stundenlanges Wettbieten. Am Ende gewann ein anonymer Bieter das Rennen um den Clip. Die Familie der beiden Jungs erhielt dafür 760.999 US-Dollar.

Ende eines Hype-Videos – Beginn eines neuen Trends

Auf der Auktionsseite der Familie Davies-Carr heißt es, dass das Video schon bald nicht mehr verfügbar sein wird. Noch kann jeder das Video nach Belieben herunterladen und abspeichern, die Familie stellt jedoch klar, dass der Höchstbietende der einzige echte Inhaber des legendären „Charlie Bit my Finger“-NFT ist. Um wen es sich bei dem zukünftigen Inhaber des Urheberrechts des Videos handelt, ist nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige

„Charlie bit my Finger“ ist nicht der erste Meme-Klassiker, der seinen Schöpfern als NFT noch einmal eine nette Zusatzeinnahme beschert. Die als „Disaster Girl“ bekannt gewordene Zoe Roth verkaufte erst Mitte April das Original-Foto des Memes, dass die damals vierjährige Zoe vor einem brennenden Haus zeigt. Ein Bieter zahlte 180 Ether, was etwa 485.000 Dollar entspricht. Dabei behielt Roth sogar das Copyright.

Anzeige
Anzeige

Wer also in den letzten 15 Jahren mal ein Video oder Foto produziert hatte, das zwischenzeitlich Meme-Status erreicht hat, sollte sich überlegen, das Original als NFT zu versteigern. Leichter und schneller lässt sich aktuell wohl kein Geld verdienen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige