Anzeige
Anzeige
News

Probleme mit dem Sicherheitsgurt: Tesla muss 24.000 Model 3 zurückrufen

Schon mehrfach musste Tesla Automobile zurückrufen. Allerdings ging es dabei meist nur um Probleme mit der Software. Jetzt muss der Autohersteller wegen eines physischen Problems 24.064 Fahrzeuge zurückrufen.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Teslas Erfolgsmodell, das Model 3. (Foto: Tesla)

Immer wieder wird in den Medien von Rückrufaktionen bei Tesla berichtet. Erst im September sorgte ein Rückruf von rund einer Million Fahrzeuge für Schlagzeilen. Damals hatte Tesla etwas an der Software für die automatischen Fensterheber angepasst.

Anzeige
Anzeige

Bei den meisten Rückrufaktionen ging es tatsächlich um einfache Softwareprobleme. Das bedeutet, dass zwar von einem Rückruf die Rede ist, aber kein Fahrzeug wirklich wieder in ein Tesla-Werk rollen muss, da die Probleme über Over-the-Air-Softwareupdates behoben werden können. Diese Fälle veranlassten Tesla-CEO Elon Musk bereits dazu, sich über den Begriff „Rückruf“ und seine Verwendung gegen Tesla durch die Medien zu beschweren.

Kunden und Technikern waren Fehler aufgefallen

Jetzt gibt es allerdings wirklich einen physischen Rückruf. Wie Electrek berichtet, hat Tesla damit begonnen, E-Mails an Kunden, die ein Model 3 besitzen, zu verschicken. In der Mail steht, dass Tesla beschlossen habe, „bestimmte zwischen 2017 und 2022 hergestellte Fahrzeuge des Model 3 proaktiv zurückzurufen“. Dabei gehe es explizit um „die Baugruppe des linken Sicherheitsgurtschlosses in der zweiten Reihe und die mittlere Sicherheitsgurtverankerung“. Betroffen sind dabei laut internen Dokumenten 24.064 Fahrzeuge, die seit 2017 vom Band gerollt sind.

Anzeige
Anzeige

Die National Highway Traffic Safety Administration, die zivile US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, beschreibt das Problem in einer Dokumentation. Bei der Wartung bestimmter Komponenten des Model 3 ist die Demontage des linken Sicherheitsgurtschlosses der zweiten Reihe und der mittleren Sicherheitsgurtverankerung notwendig. Beide sind dabei mit derselben Schraube befestigt. Nach dem Check wurden die beiden Komponenten möglicherweise falsch zusammengebaut. Das will Tesla nun überprüfen, nachdem mehrere Kunden und Servicetechniker Mängel festgestellt hatten. Die potenziell folgende Reparatur übernimmt Tesla für seine Kunden unentgeltlich.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige