Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Programmieren lernen und mehr: 600 neue kostenlose Uni-Kurse online

Lernen mit kostenlosen Uni-Kursen. (Foto: Shutterstock)

Programmieren lernen oder mehr über Data-Science, Design, Wissenschaft oder Persönlichkeitsentwicklung erfahren: 190 Universitäten haben rund 600 neue kostenlose Kurse online gestellt.

Über 800 Universitäten weltweit haben in den vergangenen Jahren mehr als 10.000 sogenannte Massive-Open-Online-Courses (MOOC) an den Start gebracht, die Dhawal Shah auf dem von ihm gegründeten Portal Class Central listet. Diese Online-Kurse sind kostenlos nutzbar oder stehen zumindest zum Teil gratis zum Anschauen oder Teilnehmen zur Verfügung. Zum Start des Wintersemesters sind jetzt wieder 600 neue kostenlose Uni-Kurse von 190 Universitäten online gestellt worden, wie Shah bei der Newsplattform Quartz schreibt.

In seinem Artikel hat Shah die neuen Gratis-Kurse in Kategorien aufgeteilt und gelistet. Es finden sich Online-Kurse zu den Themenbereichen Programmierung, Informatik, Computerwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wissenschaft, Kunst und Design, Mathematik, Geisteswissenschaften, Wirtschaft, Gesundheit und Medizin, Data-Science, Bildung und Lehren oder Persönlichkeitsentwicklung.

Gratis Online-Kurse zu Programmierung, Design, Data-Science und mehr

Zu den anbietenden Unis gehören so renommierte Einrichtungen aus den USA, Europa und Asien wie die Harvard University, das Massachusetts Institute of Technology (MIT), die ETH Zürich, die University of California, Berkeley, die Nanjing University, das Karolinska Institutet oder die TU München. Die meisten Kurse werden in englischer Sprache gehalten, es gibt aber auf Einheiten auf Französisch, Spanisch, Russisch oder Chinesisch.

Lebenslauf-Beispiele: So sehen beeindruckende Online-Bewerbungen aus
Eine Website mit Online-Lebenslauf, die individuell auf den Wunscharbeitgeber zugeschnitten ist, kommt besonder gut an. (Bild: lorenburton.com)

1 von 12

Für alle, die sich nur schwer entscheiden können hat Shah auf Class Central eine aktuelle Liste der am besten bewerteten Online-Kurse erstellt. Dort findet sich etwa eine Einführung in des interaktive Programmieren in Python der Rice University, der am 12. November startet. Ebenfalls beliebt sind demnach Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung, Machine-Learning und zu medizinischen Themen.

Ebenfalls interessant: Programmieren lernen und mehr – Diese 560 Online-Kurse von Universitäten gibt es gratis

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
MaFaK

Hallo zusammen,

über den beigefügten Link kommt man auf die Plattform Coursera. Diese wirbt damit, dass man die Dienste für 7 Tage kostenlos probieren kann. Jetzt steht dort aber auch, dass der Kurs an sich kostenfrei ist (Programming for Everybody - Getting Started with Python).
Nun bin ich verwirrt. Hat jemand anderes schon eine Erfahrung mit der Website gemacht?

Danke schon einmal im Voraus!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.