Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

High-Tech-Maske: Razer nennt Project Hazel in Zephyr um und sucht Tester

Razer hat die zuvor als Project Hazel bezeichnete High-Tech-Gesichtsmaske in Zephyr umbenannt und sucht jetzt Tester:innen dafür. Außerdem gibt es einige neue Features.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

High-Tech-Maske Razer Zephyr. (Bild: Razer)

Im Januar hatte der eigentlich auf hochwertiges Gaming-Zubehör spezialisierte Hersteller Razer eine High-Tech-Gesichtsmaske vorgestellt, die auch Schutz vor dem Coronavirus bieten soll. Zuletzt gab es die Bestätigung, dass die zunächst Project Hazel genannte Maske tatsächlich auf den Markt kommt – wohl im vierten Quartal 2021. Jetzt scheint Razer Zephyr, so der neue Projektname, vor der Vollendung zu stehen. Razer sucht nach Tester:innen für die Gesichtsmaske.

Betatester:innen für Razer Zephyr gesucht

Anzeige
Anzeige

Wer gern Betatester:in für die Razer Zephyr werden will, muss sich auf dieser Seite dafür anmelden. Neben dem Namen, Land und E-Mail-Adresse will Razer auch die Social-Media-Profile wissen und ein paar Worte dazu, warum man die Gesichtsmaske unbedingt testen will. Ebenfalls notwendig ist die Einwilligung, dass man Razer mit Fotos und Feedback versorgt, die dann über die Social-Media-Kanäle des Herstellers geteilt werden können.

Die Razer-Maske soll laut Hersteller zu 99 Prozent gegen Bakterien wirken. Das aktive Filtersystem soll 95 Prozent der in der Luft vorhandenen Partikel herausfiltern können. Zudem wird die Atemluft dadurch nach außen transportiert, um mögliche Kohlendioxid-Ansammlungen im Inneren der Maske zu verhindern. Die Filter sind austauschbar. Die Box, in der die Masken geladen werden, soll zudem mit einem UV-Licht ausgerüstet sein, das Bakterien und Viren während des Ladevorgangs abtötet.

Anzeige
Anzeige

Beleuchtung und transparente Mundabdeckung

Seit der Vorstellung Anfang des Jahres hat Razer seiner Gesichtsmaske noch einige neue Features spendiert. So soll die RGB-Beleuchtung nicht die zwei seitlichen Lüfter beleuchten, sondern auch das Innere der Maske. Das dient einem besseren Erkennen der Mimik bei aufkommender Dunkelheit. Dazu beitragen soll auch die zusätzliche transparente Mundabdeckung. Auch eine Silikonpolsterung für eine besseres Trageerlebnis und zur Abdichtung hat Razer jetzt verbaut, wie pcgameshardware.de berichtet.

Anzeige
Anzeige

Gegen das Beschlagen der Maske von Innen beim Atmen soll eine neue spezielle Beschichtung wirken. Für eine verständliche Kommunikation setzt Razer auf Mikrofon und Lautsprecher. Die Maske ist wasserdicht, kratzfest und robust. Razer betont, dass sie bei der Herstellung auf recycelten Kunststoff setzen. Einen Preis hat Razer noch nicht genannt. Auch ein konkreter Launchtermin steht noch nicht fest.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige