News

Galaxy Watch Active 2: Samsung bringt die Lünette in seine Smartwatch zurück

Samsung Galaxy Watch Active 2. (Bild: Samsung)

Samsung hat zwei Tage vor der Enthüllung des Galaxy Note 10 ein neues Smartwatch-Modell angekündigt: Die Galaxy Watch Active 2 ist die erste Uhr mit digitaler Lünette.

Nur etwa ein halbes Jahr nach Vorstellung der Galaxy Watch Active legt Samsung mit einem neuen Smartwatch-Modell nach. Die Galaxy Watch 2 kommt in zwei Größen und optional mit LTE.

Samsung Galaxy Watch Active 2: Smartwatch kommt in 2 Größen

Die Lünette zur Navigation durchs System ist zurück: Nachdem die Funktion bei der ersten Generation der Galaxy Watch Active durch Abwesenheit glänzte, integriert Samsung sie beim neuen Uhrenmodell wieder – allerdings wird sie nicht mechanisch, sondern digital realisiert. Das Design orientiert sich am Vorgängermodell, die Galaxy Active Watch 2 wird allerdings in zwei verschiedenen Größen angeboten. Sie kommt laut Samsung in 40 und 44 Millimetern.

Samsung Galaxy Watch Active 2 Aluminum 40mm. (Bild: Samsung)

Die neuen Modelle sind wasser- und staubdicht nach IP 68: Hier die Samsung Galaxy Watch Active 2 Aluminum 40mm. (Bild: Samsung)

Ferner könne man bei beiden Größen zwischen einem Gehäuse aus leichtem Aluminium und einem eher edlen Edelstahl wählen. Im Unterschied zur ersten Galaxy Watch Active konnte Samsung die Displayränder reduzieren und die runden Displays auf 1,2 und 1.4 Zoll vergrößern, die jeweils mit 360 x 360 Pixeln auflösen. Die erste Generation besaß ein 1,1-Zoll-Amoled-Display.

Als Prozessor ist ein 1,15-Gigahertz-Exynos-9110 mit zwei Kernen verbaut, der beim WLAN-Modell von 768 Megabyte RAM und vier Gigabyte internem Speicher unterstützt wird. Das LTE-Modell kommt mit 1,5 Gigabyte RAM bei gleichem Flashspeicher. Der Akku des 40-Millimeter-Modells ist 247 Milliamperestunden groß, bei der größeren ist ein 340 Milliamperestunden-Akku an Bord.

Samsung Galaxy Watch Active 2 mit EKG an Bord

Samsung Galaxy Watch Active 2 Edelstahl mit 44mm. (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Watch Active 2 Edelstahl mit 44mm. (Bild: Samsung)

Die neue Uhr auf Tizen-Basis soll unter anderem dabei helfen, eure täglichen Aktivitätsziele zu erreichen. Mithilfe einer automatischen Aktivitätserkennung würden dem Unternehmen zufolge keine Fortschritte verloren gehen. Beim Intervalltraining oder Laufen soll die Smartwatch euch mit Tipps und Hinweisen unterstützen. Zur Unterhaltung könnt ihr eurer Lieblingsmusik per Spotify lauschen. Spotify-Premium-Kunden können auch im Offline-Modus ohne Verbindung zum Smartphone Musik hören. Per integriertem GPS-Modul könnt ihr eure eigenen Laufrouten bequem auswerten. Als weiteres neues Feature zieht die EKG-Funktion ein, die etwa Apple mit dem Update auf watchOS 5.2 auf zahlreiche Apple Watch 4 gebracht hat.

Darüber hinaus will Samsung euch beim Wellness unterstützen: Die neue Uhr ist dazu in der Lage, euer Stresslevel zu messen. Praktisch: Die Galaxy-Uhr lässt sich sowohl als Fernauslöser für die Kamera eures Smartphones nutzen als auch Präsentationen aus dem Handgelenk steuern.

Das 40-Millimeter-Modell aus Alu kostet laut Samsung ab 299 Euro, die größere Variante geht bei 319 Euro los. Sie sollen in den Farben „Cloud Silver“, „Aqua Black“ und „Pink Gold“ erhältlich sein. Bei der Edelstahluhr, die in den Farbgebungen Silber, Schwarz und Gold angeboten werden soll, sind es jeweils 100 Euro mehr. Die LTE-Variante wird lediglich in Edelstahl angeboten und kostet ab 450 Euro.

Samsung Galaxy Watch Active 2. (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Watch Active 2. (Bild: Samsung)

Die Bluetooth-Variante wird laut Samsung ab dem 6. September, die LTE-Version ab dem 27. September in den Handel kommen.

Interessenten, die sich die Galaxy Watch Active 2 zwischem dem 8. August und 5. September 2019 vorbestellen und sich bis zum 17. Oktober 2019 mit ihrem Samsung-Account registrieren, bekommen ein Wireless-Charger-Duo-Pad in schwarz kostenlos dazu.

Modell  Preis
 Galaxy Watch Active 2 Aluminium 40mm  299 Euro UVP
 Galaxy Watch Active 2 Aluminium 44mm  319 Euro UVP
 Galaxy Watch Active 2 Stainless Steel 40mm  399 Euro UVP
 Galaxy Watch Active 2 Stainless Steel 44mm  419 Euro UVP
 Galaxy Watch Active 2 Stainless Steel 40mm LTE  449 Euro UVP
 Galaxy Watch Active 2 Stainless Steel 44mm LTE  469 Euro UVP

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
MaLo
MaLo

Wow 300+ €?

Hab vorgestern ne Galaxy Watch 46mm neu für 150€ gekauft. Und die kann auch Stress messen…
Ist glaub ich sogar der selbe Prozessor wie in der Galaxy Watch, nur hat die GW 46mm nen 470mA Akku. Die GW Active 2 ist also Preisleistungstechnisch in jeder Hinsicht schlechter :D oder zumindest nicht besser, dafür aber teurer xD

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung