Listicle

Social-Media-Analytics: 5 Tools zur Analyse deiner sozialen Aktivitäten

Diese Tools helfen euch bei Social-Media-Analytics. (Bild: Bloomua / Shutterstock.com)

Ohne die richtige Analyse ist jedes Social-Media-Marketing ein Schuss ins Blaue. Wir stellen euch nützliche Tools für eure Social-Media-Analyse vor.

Kaum ein Unternehmen ist heute nicht in sozialen Netzwerken unterwegs. Dabei ist es wichtig, zu wissen, was die eigenen Social-Media-Aktivitäten bringen. Social-Media-Analytics liefern die notwendigen Informationen, um das eigene Social-Media-Marketing zu bewerten und zu verbessern. Wir stellen euch Tools vor, die euch dabei helfen.

Der Unterschied zwischen Social-Media-Analytics und -Monitoring

Wenn es darum geht, irgendwas in sozialen Netzwerken auszuwerten, gehen die Begriffe Monitoring und Analytics beziehungsweise Analyse häufig durcheinander. Daher ist zunächst eine Differenzierung der Begriffe angebracht.

Beim Social-Media-Monitoring, auch als Social-Listening bezeichnet, werden Gespräche und Diskussionen in sozialen Netzwerken beobachtet. Dabei soll herausgefunden werden, wie die Nutzer über die eigene Marke oder Konkurrenzmarken sprechen, welche Trends und Themen gerade angesagt sind und wie die allgemeine Stimmung im Bezug auf bestimmte Themen oder Produkte ist.

Mehr dazu: Social-Media-Monitoring: 2 gute Gründe und 8 Tools, die dich überzeugen sollten

Im Gegensatz dazu werden bei Social-Media-Analytics die eigenen Social-Media-Aktivitäten betrachtet und ausgewertet. Es geht beispielsweise darum, wie viele Interaktionen zu Postings auf verschiedenen Plattformen stattgefunden haben, von welcher Qualität diese waren und wie sich Follower-Zahlen und Reichweite entwickelt haben.

5 Tools für Social-Media-Analytics

Für die Analyse eurer Social-Media-Aktivitäten bieten die sozialen Netzwerke eigene Analytics-Bereiche. Daneben gibt es zahlreiche Tools, die euch Einzel- oder Komplettlösungen anbieten. Wir haben eine Auswahl für euch zusammengestellt.

Quintly

Mit Quintly habt ihr alle gängigen sozialen Netzwerke im Blick. Euch stehen über 350 Metriken zur Auswertung eurer Social-Media-Kanäle zur Verfügung, mit denen ihre eure Dashboards euren Bedürfnissen anpassen könnt. Über die Quintly-API könnt ihr die Daten außerdem mit eigenen Anwendungen weiterverarbeiten und beispielsweise mit anderen Geschäftsdaten zusammenführen.

Netzwerke: Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Linkedin, Youtube Kosten: Abhängig vom gewünschten Umfang bei jährlicher Zahlweise ab 100 Euro im Monat

Quintly Dashboard
Mit Quintly könnt ihr auch die Follower-Entwicklung eurer Konkurrenz im Auge behalten. (Screenshot: Quintly / t3n)

Hootsuite

Hootsuite ist vielen ein Begriff als Tool, mit dem man Social-Media-Beiträge für mehrere Plattformen einplanen und veröffentlichen kann. Doch Hootsuite bietet euch auch die Möglichkeit, eure Performance in den meisten bespielten sozialen Netzwerke auszuwerten. Wenn ihr einen Enterprise-Tarif benutzt, könnte ihr darüber auch eure Teamleistung analysieren und beispielsweise sehen, wie lange die einzelnen Teams brauchen, um auf zugewiesene Interaktionen zu reagieren.

Netzwerke: Facebook, Twitter, Instagram, Linkedin Kosten: ab 25 Euro im Monat

Hootsuite Dashboard
Hootsuite ermöglicht euch nicht nur das Planen, sondern auch die Analyse von Social-Media-Aktivitäten. (Screenshot: Hootsuite)

Cyfe

Cyfe bietet euch jede Menge Analytics-Funktionen. Neben Sales- und Web-Analytics oder einem Dashboard für Projektmanagement könnt ihr mit Cyfe auch eure sozialen Kanäle analysieren. Neben Insights zu Interaktionen erhaltet ihr beispielsweise auch demografische Daten über eure Follower.

Netzwerke: Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, Pinterest, Linkedin, Vimeo Kosten: kostenlos; Premium-Version mit weiteren Funktionen (unter anderem historische Daten und Export) für 29 US-Dollar im Monat

Cyfe Dashboard
Cyfe könnt ihr in einer abgespeckten Version sogar kostenlos nutzen. (Screenshot: Cyfe)

Snapshot

Snapshot ist ein Social-Analytics-Tool von Peakfeed, einem Anbieter für verschiedene Tracking- und Monitoring-Tools. Snapshot konzentriert sich auf die Basics und gibt euch einen Überblick über die Entwicklung eurer Follower-Zahlen, das Engagement und Top-Posts. Die Reports erhaltet ihr automatisch wöchentlich oder monatlich per Mail.

Netzwerke: Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, Pinterest, Linkedin Kosten: Je nach Anzahl der gewünschten Reports ab zehn Dollar im Monat

Snapshot Dashboard
Snapshot richtet sich vor allem an Nutzer, denen die Basics ausreichen. (Screenshot: Snapshot)

Social Report

Mit Social Report erhaltet ihr Social-Media-Analytics für mehr als 20 soziale Netzwerke und Blogs. Das All-in-One-Tool ermöglicht euch auch das Planen von Postings, Social-Media-Monitoring, eine Inbox für alle Plattformen sowie anschauliches Reporting. Dabei könnt ihr nicht nur eure eigenen Social-Media-Kanäle analysieren, sondern auch die der Wettbewerber im Auge behalten.

Netzwerke: Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, Pinterest, Linkedin, Vimeo, Xing, Reddit und viele weitere Kosten: ab 49 Dollar im Monat

Social Report Dashboard
Mit Social Report behaltet ihr über 20 soziale Netzwerke und Blogs im Auge. (Screenshot: Social Report)

Welche Tools für Social-Media-Analytics nutzt ihr?

Auch interessant: Social-Media-Monitoring: Mit Plan den richtigen Anbieter finden

Dieser Artikel wurde am 20. Dezember 2018 aktualisiert.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
unr3al011

Ich habe vor kurzem ein kleines Tool entwickelt womit man sich die Verteilung eines geteilten Links in sozialen Netzwerken anzeigen lassen kann. Inkl. kostenloser API für automatisierte Abfragen. Ist vielleicht für den einen oder anderen ganz interessant.

Zu finden unter: http://www.sharedlinkcount.com

Antworten
Susanne Ullrich

Gute Übersicht! Zum Preis von Brandwatch muss man natürlich dazusagen, dass es sich hier um ein Komplettpaket von Monitoring und Analytics handelt... daher für den ein oder anderen doch interessant :)

LG
Susanne von Brandwatch

Antworten
Marcus Neuhardt

Ich habe vor einigen Wochen schon einen ähnlichen Artikel auf meiner Homepage veröffentlicht. Wer ihn sich als Ergänzung hierzu durchlesen möchte, hier ist der Link
http://www.neuhardt-consulting.de/sieben-powertools-fuer-ihr-social-media-marketing/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung