Fundstück

Squid Game schon durch? Diese Serien-Serie ist die perfekte Alternative

Alice in Borderland: Wie bei Squid Game geht es um Leben und Tod. (Grafik: Netflix)
Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Gerade erschienen, schon ein Knaller: Fans von Squid Game fiebern auf die zweite Staffel hin. Eine weniger bekannte, aber richtig coole Netflix-Serie verkürzt bis dahin die Wartezeit.

Netflix-Serien sind meist besonders cool, wenn sie komplett überraschend einschlagen. So war das unter anderem bei Das Damengambit, das 2020 komplett unerwartet zum Megahit wurde, und aktuell vor allem bei Squid Game, das sogar zur erfolgreichsten Netflix-Serie in der Geschichte des Streaming-Konzerns aufstieg. Der Plot: Hochverschuldete Kandidatinnen und Kandidaten nehmen an einer Gameshow teil, die nicht nur Gewinner und Verlierer hervorbringt, sondern vor allem Lebende und Tote. Denn wer verliert, wird hingerichtet. Und das äußerst brutal. Wer also auf Gewaltexzesse steht, wird Squid Game lieben, beziehungsweise liebt es bereits. Denn an der Sendung kam bislang wohl kein Thriller-Fan vorbei.

Squid-Game-Alternative: Spiel um Leben und Tod

Alice in Borderland gruselt ähnlich wie Squid Game. (Grafik: Netflix)

Doch nicht alle blutigen Netflix-Produktionen können auf so einen Erfolg verweisen – so wie diese bislang eher unbekanntere Thriller-Serie, die tatsächlich erstaunliche Parallelen zu Squid Game aufweist: Die Rede ist von Alice in Borderland. Auch sie spielt in Asien, auch hier finden Spiele statt und auch hier geht es um Leben und Tod. Die Hauptfigur Arisu und seine Freunde verbringen den Tag meist mit Rumhängen und kleinen Scharmützeln mit Polizisten. Nachdem sie sich mal wieder mit dem Gesetz angelegt haben und nach der Flucht aus in einem WC kommen, finden sie plötzlich ein völlig ausgestorbenes Tokio wieder. Überall in der Metropole wurden tödliche Spiele und Herausforderungen vorbereitet, die nun von den drei Männern absolviert werden müssen. Wer sich weigert, stirbt einen grauenvollen Tod.

Die Serie basiert auf einem populären Manga von Haro Aso und ist stark mit der japanischen Kultur verknüpft, schreibt auch TV-Journalist Michael Hille. Ebenso wie Squid Game können Zuschauerinnen und Zuschauer die bizarre Serie als moderne Sozialkritik verstehen: Alice in Borderland spiegelt eine Gesellschaft wider, die Konformität und Leistungsdruck alltäglich gemacht hat, während Individualismus und Gelassenheit keinen Platz mehr bekommen. Auch wenn die Serie nicht an den Erfolg von Squid Game anknüpfen kann, sie ist erstaunlich gut und eine perfekte Alternative für alle Fans, die mehr wollen. Netflix produziert derzeit sogar eine zweite Staffel, die voraussichtlich Anfang 2022 an den Start geht. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Aber der Feierabend auf der Couch kann kommen!

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder