Anzeige
Anzeige
News

Helle Sterne im Orionnebel: Hubble macht faszinierende Aufnahmen

Das Hubble-Weltraumteleskop hat ein neues Foto aufgenommen, das sich sehen lassen kann. Abgelichtet wurden zwei junge Sterne, die von dicken Staubwolken im Orionnebel umgeben sind.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Die zwei Sterne im Orionnebel. (Foto: Esa)

1.450 Lichtjahre von der Erde entfernt befindet sich der Orionnebel. Bei günstigen äußeren Bedingungen ist der Emissionsnebel im Sternbild Orion sogar von der Erde aus mit bloßem Auge sichtbar. Das Weltraumteleskop Hubble hat jetzt zwei neue Sterne im Orionnebel entdeckt.

Anzeige
Anzeige

Auf dem Foto, das Hubble geschossen hat, ist ein heller Stern, bekannt als V 372 Orionis, als der größere zentrale Stern zu erkennen. Er ist von blauen verschwommenen Wolken umgeben, während sein Begleitstern in der oberen linken Ecke des Fotos zu finden ist.

In dem Bild sind die beiden markanten Sterne von kleineren roten Sternen umgeben. Der Hintergrund des Bildes ist von hellblauen und feinen roten Gaswolken bedeckt, die die Elemente für zukünftige Sterne liefern.

Anzeige
Anzeige

„Diese jungen Sterne erleben einige stürmische Stimmungen und Wachstumsschmerzen, die für Astronomen als unregelmäßige Schwankungen der Leuchtkraft sichtbar sind“, schreibt die Europäische Weltraumorganisation Esa in ihrer Erklärung.

Forscher führen Daten zusammen

Entstanden ist das Bild durch die Kombination der Daten zweier Instrumente des Weltraumteleskops: zum einen der Advanced Camera for Surveys und zum anderen der Wide Field Camera 3. Die Forscher verwendeten Daten aus beiden Kameras, die sowohl bei Infrarot- als auch bei sichtbaren Wellenlängen aufgenommen wurden, um das endgültige Überlagerungsbild zu erstellen.

Anzeige
Anzeige

Hubble hinterließ auf dem Foto auch seine eigene Signatur in Form von Beugungsspitzen, die die hellen Sterne umgeben. Die vier Spitzen um die hellsten Sterne in diesem Bild entstehen, wenn eine intensive Punktlichtquelle, wie zum Beispiel Sternenlicht, mit den vier Flügeln von Hubble, die den Sekundärspiegel des Teleskops tragen, interagiert.

Schau dir die schönsten Aufnahmen des James-Webb-Teleskops in unserer Bildergalerie an

James-Webb-Teleskop: Die schönsten Bilder und ihre Bedeutung Quelle: NASA, ESA, CSA, STScI
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige