News

Stoop ist eine Lese-App für Newsletter-Fans

Der Newsletter-Reader Stoop. (Foto: Stoop)

Stoop ist eine Lese-App für E-Mail-Newsletter. Wir haben uns angeschaut, was die App kann und welche Vorteile sich aus der Nutzung ergeben.

E-Mail-Newsletter sind eine interessante Alternative für Menschen, die zwar Nachrichten aus unterschiedlichen Quellen erhalten wollen, aber soziale Netze wie Facebook meiden und die vermeintlich komplizierte Einrichtung eines RSS-Feed-Readers scheuen. Der Nachteil: Die Newsletter landen in meist sowieso schon überfüllten E-Mail-Postfächern. Mit der App Stoop soll es jetzt für genau dieses Problem eine Lösung geben.

Stoop fungiert als spezieller E-Mail-Client, der ausschließlich zum Empfangen, Lesen und Verwalten von Newslettern bestimmt ist. Bei der Einrichtung generiert euch die App, die für iOS und Android verfügbar ist, eine E-Mail-Adresse. Mit der könnt ihr euch zukünftig bei allen Newslettern anmelden und diese dann über Stoop abrufen, ohne dass ihr mit noch mehr ungelesenen Mails in eurer eigentlichen Mail-App kämpfen müsst. Mails von bereits bestehenden Newsletter-Abos könnt ihr bei Bedarf auch an Stoop weiterleiten.

(Grafik: Stoop)

1 von 5

Stoop: Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Habt ihr genug von einem Newsletter, reicht eine einfache Geste und ihr werdet in Stoop nicht mehr von ihm belästigt. Außerdem kann Stoop auch direkt für die Suche nach interessanten Newslettern genutzt werden. Dazu verfügt die App über eine Datenbank von Newslettern zu verschiedenen Themen. Publisher können ihren eigenen Newsletter auch selbst für die Aufnahme in Stoop vorschlagen, indem sie dieses Formular benutzen.

In einigen Fällen können Newsletter direkt aus der App heraus mit nur einem Klick abonniert werden. In anderen Fällen müsst ihr hingegen erst auf die Anbieter-Website wechseln und dort eure Stoop-Mail-Adresse eingeben, was leider deutlich weniger elegant ist. Ist ein Newsletter nicht in der Stoop-Datenbank vorhanden, dann könnt ihr direkt aus der App über Duckduckgo danach suchen. Stoop kopiert dann auch gleich eure E-Mail-Adresse in die Zwischenablage, um den Vorgang möglichst einfach zu gestalten.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung