Anzeige
Anzeige
Fundstück

Super Mario 64: Auf dieser Website kannst du den Nintendo-Klassiker spielen

Du hast Snake auf Google durchgespielt und auch der Browser-Dino macht keinen Spaß mehr? Dann versuch es doch mal mit Super Mario 64.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Super Mario 64 ist einer der beliebtesten Titel für die Nintendo-64-Konsole. (Foto: Toro The Bull/Shutterstock)

Browser-Games haben sich seit Beginn des Internets weiterentwickelt. Doch häufig sind sie nur für den kurzfristigen Spaß zuständig. Sowohl Snake auf Google als auch die alten Flash-Games waren eher für den schnellen Zeitvertreib gedacht.

Anzeige
Anzeige

Mittlerweile findet man jedoch eine ganze Reihe an Retro-Games, die ganz problemlos im Browser spielbar sind. Neben Doom ist nun auch der Nintendo-Klassiker Super Mario 64 dort verfügbar. Auf dieser Website kannst du dich mit dem rotmützigen Klempner in das Retro-Abenteuer stürzen.

So spielt sich der Mario-Klassiker für den Browser

Ganz so smooth wie auf dem Nintendo 64 ist das Spielerlebnis im Browser auf jeden Fall nicht. Denn die Seite schmeißt dich in das Hauptmenü des Spiels, ohne auch nur ansatzweise die Steuerung zu erklären. Nach dem wahllosen Tastengekloppe finden sich die wichtigsten Tasten aber relativ schnell.

Anzeige
Anzeige

Mit den Pfeiltasten kannst du Mario bewegen. Die Enter-Taste ist die Start-Taste, auf X springt Mario und mit C kann Mario schlagen. Auch Ducken ist komischerweise mit der Leertaste, die bei PC-Games häufig zum Springen benutzt wird, möglich. Die Kamera lässt sich mit W-A-S-D drehen. An den guten alten Nintendo-64-Controller kommt die Computer-Tastatur also definitiv nicht heran. Für einen kurzen Nostalgie-Trip reicht die Browser-Version des fast 28 Jahre alten Spiels aber auf jeden Fall.

Ganz legal ist die Browser-Version des Mario-Klassikers allerdings nicht, denn es handelt sich bei der Variante von Super Mario 64 um eine illegale Raubkopie. Erfährt Nintendo von der Website, wird sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit offline genommen.

Anzeige
Anzeige

Wer die Klassiker der Nintendo 64 komplett legal genießen möchte, hat dazu aber auf seiner Switch-Konsole die Möglichkeit. Dort bietet der Spielehersteller außerdem eine Sammlung aus Klassikern weiterer Retro-Konsolen wie der NES, SNES und dem Gameboy Advance an. Kostenlos ist das natürlich nicht. Nintendo verlangt eine Nintendo-Switch-Online-Plus-Mitgliedschaft – die kostet im Jahr knapp 40 Euro.

Hast du schon diese Überraschungen auf deiner Switch gezockt?

9 Spiele, die niemand auf der Nintendo Switch erwartet hat Quelle: Xbox Game Studios/Crytek

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige