News

Artikel merken

Rennsport-Paket: Tesla kündigt 20.000-Dollar-Bremse für Model S Plaid an

Tesla hat ein Carbon-Keramik-Brems-Kit für das flotte Model S Plaid angekündigt, das Mitte 2022 zum Preis von 20.000 US-Dollar an den Start gehen soll. Die Bremse ist wohl Teil eines Rennsport-Pakets.

1 Min. Lesezeit
Neues Brems-Kit für das Model S Plaid. (Bild: Tesla)

Abgesehen vom rund eine Million Dollar teuren E-Hypercar Rimac Nevera, offiziell das schnellste Serienauto der Welt, ist kein anderes Serienfahrzeug so schnell wie das Model S Plaid. Obwohl das Tesla Model S Plaid, das seit ungefähr einem halben Jahr am Markt ist, auf verschiedenen Rennstrecken wie dem Nürburgring einige Rekorde gebrochen hat, ist der E-Flitzer nicht für den Rennsport optimiert. Das könnte sich jetzt ändern.

Model S Plaid bekommt Rennsport-taugliche Bremsen

Tesla hat mit dem Carbon-Keramik-Brems-Kit für das Model S Plaid ein Hardware-Paket angekündigt, das der erste Teil eines kolportierten Rennsport-Pakets sein könnte, wie Electrek schreibt. Schon seit 2019 soll Tesla verschiedene auf Rennsport-Performance getrimmte Prototypen testen.

Erst Ende Oktober war ein Model-S-Plaid-Prototyp auf dem Nürburgring entdeckt worden, das unter anderem mit einem adaptiven Spoiler aufwartete, der sich je nach Fahrsituation aufstellt. In voller Senkrechtposition kann dieser Spoiler auch als Luftkraftbremse wirken und die Bremsen an den Rädern unterstützen. Der Spoiler sowie die ebenfalls entdeckten modifizierten Windabweiser an den Radeinhausungen und weitere Features könnten ebenfalls künftig Teil eines möglichen Rennsport-Pakets für die Model-S-Plaid-Serienversion sein.

Maximale Bremskraft für High-Performance-Fahrten

Aber zurück zu den Bremsen: Diese, so heißt es auf der entsprechenden Tesla-Website, seien für die „ultimative Rennstrecken-Erfahrung“ entwickelt worden. Das Carbon-Keramik-Brems-Kit biete demnach „maximale, wiederholbare Bremskraft bei High-Performance-Fahrten“. Das Kit umfasst weiterhin Carbon-Siliziumkarbid-Rotoren die sehr hohen Temperaturen standhalten und ein Wärmemanagement bieten sollen. Auch Hochleistungsbeläge und eine Hochtemperatur-Bremsflüssigkeit sind an Bord.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Das Kit hat freilich seinen Preis. Tesla verlangt 20.000 Dollar dafür. Das Bremspaket soll Mitte 2022 auf den Markt kommen, sich allerdings ausschließlich für die 21-Zoll-Arachnid-Räder eignen. Interessenten können sich per E-Mail über die Verfügbarkeit informieren lassen. Ob und wann weitere Rennsport-Features offiziell angekündigt werden, steht noch nicht fest.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder