Anzeige
Anzeige
Tool-Tipp
Artikel merken

Neue App bringt Personalausweis, Führerschein und Impfzertifikat aufs Smartphone

Die Verimi-App ermöglicht in Zukunft, Personalausweis, Führerschein und das EU-Covid-Zertifikat in einer ID-Wallet auf dem Smartphone dabeizuhaben. Unterstützt werden lokale Absicherung und SSI-Prinzipien.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Ausweisdokumente im ID-Wallet mit der Verimi-App. (Foto: Verimi)

Der Trend, wichtige Dokumente wie Personalausweis und Führerschein auch auf dem Smartphone digital vorzeigen zu können, hat durch die Pandemie und die dazugehörigen Impfzertifikate an Popularität gewonnen. Selbst die zuletzt eher ins Abseits geratene Luca-App versucht, über solche Features, für Nutzer:innen attraktiv zu bleiben. Jetzt hat die Verimi-App eine ID-Wallet angekündigt, die es ermöglichen soll, dass Verbraucher:innen ihre Dokumente nicht mehr physisch mitführen müssen. Und – so viel sei vorweggenommen – die Technologie dahinter überzeugt zumindest mehr als bei anderen Lösungen.

Anzeige
Anzeige

Die Verimi-App (für Android und iOS erhältlich) soll somit zur ID-Wallet für Personalausweis, Führerschein und EU-Covid-Zertifikate auf dem Smartphone werden. Das Unternehmen sieht hier eine nutzerfreundliche und alltagstaugliche Lösung für den Umgang mit offiziellen Ausweisen in der digitalen Welt. Im Alltag reicht es somit für den 2G-Nachweis aus, einfach den Screen der Verimi-App zu zeigen – und auch beim digitalen Onboarding, etwa für Banken oder Versicherungen, können Nutzer:innen die Nachweise und Ausweisdaten übermitteln.

Die App zeigt übersichtlich die entsprechenden Geschäftsverbindungen an und ist über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. All das bedeutet für die Verbraucher:innen mehr Convenience und bringt den Unternehmen, die mit den Nachweisen arbeiten müssen, die nötige Compliance gegenüber dem Gesetzgeber und beispielsweise den Aufsichtsbehörden.

Anzeige
Anzeige

Zwischen Datensparsamkeit und Zwei-Faktor-Authentifizierung

Die Verimi-ID-Wallet ist auf den Prinzipien der „selbst-souveränen Identitäten“ (SSI) aufgebaut und bietet damit den Verbraucher:innen Transparenz und Kontrolle über ihre Daten – sie entscheiden selbst, welche Daten sie wem verfügbar machen und verhindern das ungewollte Abgreifen nicht benötigter Daten (Stichwort Datensparsamkeit). Mit dieser Architektur schließt Verimi unbefugte Zugriffe, Missbrauch, Profilierung oder eine werbliche Nutzung persönlicher Daten aus.

Anzeige
Anzeige

Unternehmen mit hohen Anforderungen an die Datensicherheit, wie zum Beispiel Banken, Versicherungen, Telekommunikations- und Mobilitätsanbieter sowie die öffentliche Verwaltung, akzeptieren die Verimi-ID-Wallet dank der hohen Standards bei Sicherheit und Datenschutz sowie aufgrund der umfassenden Zertifizierungen und Zulassungen. Sogar die rechtsverbindliche digitale Unterschrift ist aus der sicheren digitalen Brieftasche heraus mit wenigen Klicks möglich. Verimi Pay bietet zudem bequeme und sichere Bezahl-Services komplett eingebettet in die Anwendungsfälle.

Die Kund:innen nutzen ihre Verimi-Wallet per Web oder per App. Dabei sind die Daten bei App-Nutzung lokal auf dem Smartphone abgesichert und sogar der Wechsel des Smartphones ist ohne Datenverlust einfach möglich. Die Ausweisdaten verifizieren Bürger:innen mittels aller gängigen Methoden direkt bei Verimi (und damit ganz ohne weitere Apps) oder sie identifizieren sich mit Verimi während ihrer Transaktionen bei den angebundenen Partnern. Dabei lässt sich die Übereinstimmung von EU-Covid-Zertifikaten mit ihren Ausweisdateninhaber:innen ausdrücklich und selbstbestimmt bestätigen.

Anzeige
Anzeige

Auch Verimi-Nutzung erfordert Vertrauen der Verbraucher

Auch wenn eine solche Lösung für die digitale Identität deutlich mehr Datensparsamkeit ermöglicht und du als Nutzer:in davon ausgehen kannst, dass die Daten sicher verwahrt sind, solltest du dir darüber bewusst sein, dass auch Verimi ein gewisses Vertrauen gegenüber dem Dienstleister erfordert. Immerhin ist die ID-Wallet möglicherweise eine passende Lösung zur richtigen Zeit – denn auch wenn Verimi bereits seit einigen Jahren am Start ist, hat sich das System, das ursprünglich mal als Login-Allianz an den Start ging, noch immer nicht flächendeckend durchsetzen können.

Die Verimi-Plattform und die Zwei-Faktor-Authentifizierung wurden durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf dem Vertrauensniveau substanziell geprüft und die Payment-Funktion unterliegt der Bafin im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG). Zum Gesellschafterkreis gehören unter anderem die Allianz, die Bundesdruckerei, die Deutsche Bahn, die Deutsche Bank, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche Telekom, Giesecke+Devrient sowie eine Gruppe von Versicherern unter Führung der GDV DL sowie die Mercedes-Benz Group, Samsung und Volkswagen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Tobias Lemli

Ist die App inklusive des genannten Funktionsumfangs bereits verfügbar?

Antworten
Klaus

Kann man sich die App auch gleich ins Hirn pflanzen lassen?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige