Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Fernweh? Diese Sehenswürdigkeiten könnt ihr jetzt virtuell bereisen

Wer mal wieder was anderes sehen will als der Paar-Kilometer-Radius um den Wohnsitz hergibt, findet im neuen Projekt von Google Arts & Culture und der Unesco eine große Auswahl beeindruckender Ziele.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Reisen mit der UNESCO und Google Street View. (Screenshot: t3n)

Man muss kein Museumsgänger sein, um am Projekt Explore Unesco World Heritage Gefallen zu finden. In einer Top 10 der bedeutendsten Kulturstätten der Welt führt euch Google gemeinsam mit der Unesco zu den Pyramiden von Gizeh, dem Taj Mahal in Indien, dem Kolosseum in Rom, den Oster-Inseln, dem Yosemite-Nationalpark in den USA, aber auch nach Saudi-Arabien, Mexiko, Thailand und zu weiteren Orten.

Street View erlaubt intensive Eindrücke – bei großem Bildschirm

Anzeige
Anzeige

Dabei setzt das Projekt nicht bloß auf simple 2D-Fotos, sondern verwendet für die meisten Reiseziele die Technik hinter Google Street View. So könnt ihr euch in Panorama-Übersichten frei bewegen, den Blickwinkel in alle Richtungen verschieben und euch per Pfeilnavigation durch die Kulturstätten bewegen. Je größer euer Bildschirm ist, desto immersiver wird das Erlebnis.

Die Ziele sind nach Motto sortiert. (Screenshot: t3n)

Neben den großen kulturellen Sehenswürdigkeiten stehen euch auch Street-View-Eindrücke typisch touristischer Orte wie Cinque Terre, dem Trevi-Brunnen, dem Schiefen Turm von Pisa, dem Canale Grande in Venedig, Stonehenge in Großbritannien, dem kambodschanischen Angkor-Wat-Tempel und viele Locations mehr zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Wer sich mehr für die reine Natur interessiert, erfreut sich an Vulkaninseln, dichten Regenwäldern, Höhlen, Flüssen, Wasserfällen und riesigen Nationalparks. Auch teils bedrohte Tierarten haben die Macher ganz dicht vor die Linse geholt.

Anzeige
Anzeige

Viele Hintergrundinformationen für Wissensdurstige

Ergänzt werden die Rundgänge von vielen Informationen zu den besuchten Stätten, wenn ihr das möchtet. Das Projekt drängt euch die Hintergrundinfos nicht auf. Für ausgewählte historische Stätten können 3D-Modelle besucht werden. Das gilt vor allem da, wo die ursprünglichen Bauwerke nicht mehr oder nicht mehr vollständig vorhanden sind.

Das Projekt ist anlässlich des Weltkulturerbetags am 18. April 2021 online gegangen. Auch in Deutschland wird ein Unesco-Welterbetag gefeiert. Der ist auf den 6. Juni 2021 terminiert und hat eine eigene Website. Viele der 46 Welterbestätten aus Deutschland beteiligen sich mit Aktionen vor Ort und digital.

Anzeige
Anzeige

Vor Kurzem hatten wir euch zudem den virtuellen Repräsentanten des Louvre in Paris und den digital wiederaufgebauten Tempel von Baalbek im Libanon vorgestellt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige