Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Vivid startet Business-Konto mit 4 Prozent Zinsen

Vivid weitet seine Services auf kleine und mittelständische Unternehmen aus. Auch hier kombiniert das Berliner Fintech geschickt die Features wie digitale und virtuelle Karten sowie ein Geldmarktkonto mit derzeit 4 Prozent Zinsen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Finanzverwaltung, Zahlungskarten für alle – und 4 Prozent Zinsen (Foto: Vivid)

In der Vergangenheit hat das Berliner Fintech Vivid ein ums andere Mal neue Funktionen geschickt kombiniert und zu günstigen Konditionen eine umfassende Finanzplattform aufgebaut. Angefangen hat Vivid 2019 mit einem Girokonto mit Cashback-Funktionalitäten, hinzu kamen diverse Sparformen bis hin zu Investment in ETFs, Aktien und Kryptowerte: Mit einer App und einigen Funktionen und Incentives, die man über das gegenseitige Werben neuer Mitglieder erhält, hat es das Startup geschafft, mehr als 500.000 Kunden europaweit für sich zu gewinnen.

Anzeige
Anzeige

Jetzt startet das Unternehmen mit einer Plattform namens Vivid Business, die sich an kleinere Unternehmen wie Startups und kleine Betriebe und deren Teams richtet. Mitarbeitende sollen sowohl ihre privaten Finanzen als auch die geschäftlichen Ausgaben damit managen. Unternehmen sollen über das neue, speziell für Firmenkunden entwickelte Zinskonto 4 Prozent Festzins auf bis zu 10 Millionen Euro bekommen.

So sollen auch Unternehmen vom derzeit hohen Zinsumfeld profitieren können. Bei genauerem Hinschauen handelt es sich um ein Geldmarktkonto, das jederzeit den marktüblichen Festzins erwirtschaftet, aber zugleich so flexibel zugreifbar ist wie ein Tagesgeld. Geld kann dadurch jederzeit sekundenschnell und gebührenfrei ein- und ausgezahlt werden, verspricht Vivid. Das Geld wird in kurzfristigen Geldmarktfonds angelegt.

Anzeige
Anzeige

Unterkonten mit eigener deutscher IBAN 

Bisher gab es zwar geschäftliche Konten auch schon, doch waren diese Freelancer:innen und Personengesellschaften vorbehalten. Mit Hilfe der neuen Lösung sollen Unternehmen innerhalb weniger Minuten ein Firmenkonto eröffnen können. Für die gibt’s eine beliebige Zahl an Pockets oder Unterkonten, jeweils mit eigener deutscher IBAN – ein Feature, das Vivid bereits relativ früh für die Privatkonten eingeführt hatte. Die Karteninfrastruktur kommt, wie auch bei den Privatkonten von Visa, die Bankinginfrastruktur läuft über die Vivid-eigene E-Money-Lizenz. Vivid hat nach eigenen Angaben ein komplett selbst entwickeltes Transaktionsüberwachungssystem.

Anzeige
Anzeige

Für jede Karte kann eine flexible Personalisierung nach Transaktionskategorien, z.B. für spezifische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vorgenommen werden. So können Zahlungen für nicht geschäftliche Aktivitäten wie Glücksspiel gesperrt werden, während große geschäftliche Ausgaben wie Online-Werbung bis zu einer Million Euro uneingeschränkt möglich sind.

Bei den Karten wählen die Unternehmen zwischen der Vivid Business Platinum-Karte von Visa in verschiedenen Faben. Diese sind sowohl in digitaler Form für Google Pay und Apple Pay (ab Ende Februar) sowie physisch aus Metall oder Recycling-PET erhältlich. Über die digitalen Varianten können neue Mitarbeitende ihre ersten Zahlungen quasi sofort durchführen.

Anzeige
Anzeige

Finanzmanagement auch per Desktop 

Vivid Business erlaubt zwar einerseits das Bedienen der privaten und geschäftlichen Finanzen über die App, trennt sie aber zugleich in der App. Dort erhalten Firmenkunden einen völlig neuen Geschäftsbereich, in dem alle Firmenkonten zu finden sind sind. Nutzer:innen können zu mehreren Unternehmen gleichzeitig eingeladen werden, wobei ein Privatkonto bei Vivid nicht zwingend benötigt wird. Neben der App gibt’s für die Firmenkunden eine Online-Desktop-Version von Vivid, deren UI sowie die Workflows denen ähnlich ist, die man von der App kennt.

Darüber hinaus stehen Integrationen in die Buchhaltung mit Datev und Lexoffice zur Verfügung, weitere werden in Kürze folgen. Vivid Business für Unternehmen wird in allen Märkten gleichzeitig gelauncht und ist in den Grundfunktionen kostenlos. Die Zusatztarife Basic, Pro und Enterprise beginnen bei 7 Euro monatlich.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Christian

Das Firmenkonto ist nach niederländischem Recht, nur bis zu 20.000 € abgesichert. Also aufpassen.

Deine Anlagen sind durch das niederländische Anlegerentschädigungssystem (ICS) bis zu 20.000 € geschützt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige