Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Nach wahrscheinlicherer Twitter-Übernahme durch Elon Musk: Dogecoin-Kurs legt zu

Der Dogecoin-Kurs hat enorm zugelegt. Grund hierfür ist der deutlich wahrscheinlicher gewordene Kauf von Twitter durch Tesla-CEO Elon Musk.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Elon Musk gilt als größter Fan des Dogecoin. (Foto: Sky Cinema / Shutterstock.com)

Wird Elon Musk Twitter komplett übernehmen können? Die Chancen für Elon Musk sind zumindest deutlich gestiegen. Das führt nun zu einem enormen Kursplus beim Memecoin Dogecoin, der Lieblingswährung des Tesla-CEOs.

Dogecoin-Kurs legt um 20 Prozent zu

Anzeige
Anzeige

Dass Elon Musk die Kurse im Kryptowährungssektor beeinflussen kann, ist keine Neuheit. Immer wieder sorgte der 50-jährige Unternehmer in der Vergangenheit für ein Auf- und Ab bei Bitcoin, Dogecoin und Co. Zwar ist Musks Einfluss in jüngster Vergangenheit deutlich kleiner geworden, abstreiten kann man diesen allerdings noch längst nicht. Nun zeigt sich der Einfluss von Musk wieder deutlich.

Ursprünglich wollte Twitter den Kauf durch Elon Musk durch eine Strategie, die als Giftpille bekannt ist, verhindern. Mittlerweile scheinen sich beide Parteien deutlich nähergekommen zu sein. Das macht sich vor allem beim Dogecoin-Kurs bemerkbar. Seit 13 Uhr ist der DOGE-Kurs um mehr als 20 Prozent gestiegen. So notiert Dogecoin inzwischen bei 0,15 US-Dollar. Mit einer Marktkapitalisierung von 20 Milliarden US-Dollar ist Dogecoin aktuell auf Rang 10 der wertvollsten Kryptowährungen. Zum Vergleich: Shiba Inu (SHIB) ist mit einem Gesamtwert von 13 Milliarden US-Dollar nur auf Platz 15.

Anzeige
Anzeige

Twitter ist bereits im Krypto-Sektor aktiv

Twitter ist innerhalb des Kryptowährungssektors das wichtigste soziale Netzwerk. So kommt es regelmäßig zu interessanten Diskussionen und auch Ankündigungen mit Bezug auf die Krypto-Industrie. Auch Twitter selbst ist im Krypto-Sektor nicht inaktiv. So implementierte Twitter im vergangenen Jahr Bitcoin für eine Trinkgeld-Funktion, um Content-Creator zu unterstützen. Auch nach dem Abtritt des ehemaligen Twitter-CEOs Jack Dorsey ging Twitter weiter einen kryptofreundlichen Weg und führte die Trinkgeld-Funktion schließlich für Ethereum ein. Des Weiteren können Nutzer NFTs als Profilbilder setzen.

Anzeige
Anzeige

Dogecoin-Investoren erhoffen sich durch die Übernahme von Elon Musk eine bessere Verknüpfung zwischen Twitter und Dogecoin. Tesla hat Dogecoin beispielsweise als Zahlungsmittel im Tesla Merch-Shop eingeführt. Der selbsternannte „Dogefather“ hat sich zudem in der Vergangenheit bereits für eine Verbesserung des Dogecoins starkgemacht und diesbezüglich sogar seine Unterstützung angeboten.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige