Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Windows 10 bekommt praktische Update-Funktion von Windows 11

Windows 10 bekommt eine neue Update-Funktion, die unter Windows 11 schon seit Monaten verfügbar ist. Damit verknüpft ist auch die Verfügbarkeit des neuen Windows-KI-Assistenten Copilot.

Von Christian Bernhard
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Windows 10 bekommt eine Update-Funktion von Windows 11. (Foto: Ralf Liebhold / Shutterstock)

Windows hat in sein Betriebssystem Windows 10 eine neue Update-Funktion integriert. Mit der angepassten Gruppenrichtlinie „Optionale Updates aktivieren“ kannst du jetzt bestimmte Updates automatisch über Windows Update installieren.

Anzeige
Anzeige

Die CFR-Technologie macht es möglich

Dazu gehören die Aktualisierungen, die über die CFR-Technologie (CFR steht für Controlled Feature Rollout) bereitgestellt werden. Mit dieser können Windows-Nutzer:innen entscheiden, ob sie die neuen Funktionen eines Feature-Updates sofort haben möchten oder erst später.

Ist der CFR deaktiviert, bekommt man die neuen Funktionen erst mit dem nächsten sicherheitsrelevanten Update. Ist er aktiviert, werden die neuen Funktionen eigenständig nach und nach von Microsoft ausgerollt, erklärte der auf Windows-Nachrichten spezialisierte Blog Deskmodder. In Windows 11 wurde diese Funktion bereits im Mai integriert.

Anzeige
Anzeige

Microsofts KI-Assistent Copilot auch integriert

Über den Gruppenrichtlinien-Editor können jetzt auch Windows-10-Nutzer:innen das Ausrollen der neuesten optionalen Updates für Windows 10 aktivieren. Und zwar, indem ihr den Gruppenrichtlinien-Editor in Windows 10 Pro oder Enterprise öffnet und nach „Optionale Updates aktivieren“ sucht.

Wer sich dort für das Update-Paket inklusive der CFR entscheidet, bekommt auch automatisch Microsofts KI-Assistenten Copilot aktiviert, der mittlerweile auch für bestimmte Windows-10-Nutzer:innen verfügbar ist. Der KI-Assistent soll bei vielen Aufgaben helfen und hat dafür Zugriff auf das Web, lokale Dateien und Smartphones.

Anzeige
Anzeige

Windows 10 ist aber wohl trotzdem in seiner Endphase

Vergangene Woche hat Microsoft das KI-Tool Copilot einer ersten Gruppe von Windows-10-Nutzer:innen zur Verfügung gestellt. Die auf News aus der Windows-Welt spezialisierte Website Windowslatest geht davon aus, dass er in den kommenden Wochen für alle Home- und Pro-Versionen unter Windows 10 verfügbar sein wird.

Laut dem Tech-Community-Blog von Microsoft sind viele Funktionen von Copilot aber exklusiv für Windows 11. Das ist für Windowslatest ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Unterstützung von Windows 10 nicht über 2025 hinaus verlängert wird.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

FranB

Bin ich zu doof oder hat den Artikel eine KI halluziniert? Weder kann man im Gruppenrichtlinieneditor etwas suchen noch gibt es dort die beschrieben Richtlinie. Zumindestens hab ich bei „Alle Einstellungen“ unter „O“ wie optionale Updates nichts dergleichen gefunden.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige