Anzeige
Anzeige
News

Yayagram: Entwickler baut Telegram-Maschine für Großmutter

Da seine Großmutter mit 94 Jahren kein Smartphone mehr benutzen kann, hat ein Programmierer ihr eine mechanische Lösung für den Messenger Telegram gebaut.

Von Golem.de
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Mit Yayagram lassen sich Telegram-Nachrichten verschicken und empfangen. (Bild: Manuel Lucio Dallo)

 

Der spanische Entwickler Manuel Lucio Dallo hat auf Twitter ein ungewöhnliches Bastelprojekt vorgestellt: Das Yayagram ist ein Schuhkarton großer Kasten, mit dem sich der Messenger Telegram mit Hilfe einer Schalttafel, eines Mikrofons und eines Thermodruckers bedienen lässt.

Gebaut hat Dallo Yayagram für seine Großmutter Felisa Romano Martin, die er auf Spanisch Yaya nennt. Da sie schwer hört und nicht mehr ohne Hilfe Telefonanrufe annehmen kann, soll sie mit Yayagram mit ihren Enkeln Kontakt halten können.

Anzeige
Anzeige

Yayagram ermöglicht es Dallos Großmutter, nach dem Einschalten mit Hilfe einer Kabelsteckverbindung eines ihrer Enkelkinder als Chatpartner auszuwählen. Die Nachricht kann über ein Mikrofon eingegeben werden, sie wird als Sprachnachricht per Telegram versendet. Die vom Enkel getippte Antwort wird auf einem kleinen Thermodrucker ausgedruckt. Aufgrund von Arthritis kann Martin selbst nicht mehr ohne Schwierigkeiten tippen, weshalb Dallo auf Spracheingabe setzt.

Chatten wie mit einem Telefonschaltbrett

Mit dem Yayagram kann Dallos Großmutter unabhängig von der Schalttafelverbindung Nachrichten aller Enkel empfangen: Auf dem Ausdruck steht, wer die Nachricht geschickt hat. Drei LED zeigen an, ob das Yayagram eingeschaltet ist, ob es eine aktive Verbindung zu Telegram gibt und ob das Mikrofon gerade aktiv ist.

Anzeige
Anzeige

Das Yayagram basiert auf einem Raspberry Pi 4 und Python. Dallo verwendet einige Libraries von Drittanbietern, beispielsweise eine, die es ermöglicht, über Telegram Nachrichten zu schicken und zu empfangen. Auf seinem Twitter-Kanal gibt Dallo einige Einblicke in die Konstruktion von Yayagram.

Anzeige
Anzeige

Dallo plant, sein Projekt bald auf der Bastel-Website Instructables zu veröffentlichen. Den Code will er auf GitHub der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Autor des Artikels ist Tobias Költzsch.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige