Galaxy-Note

RSS-Feed abonnieren

Unter den Namen Galaxy Note vertreibt der südkoreanische Hersteller Samsung seit 2011 eine Reihe von besonderen Smartphones. Im Gegensatz zur Galaxy-S-Serie, die sich an Consumer richtet, zielt die Galaxy-Note-Reihe vor allem auf Kreative, Digital Natives und Business-Nutzer ab. Mit ihren großen Displays gehören die Geräte zur Klasse der „Phablets“, sind also eine Art Hybridgerät aus Smartphone und Tablet. Außerdem gehört ein Eingabestift fest zur Ausstattung der mobilen Begleiter. Als Betriebssystem kommt eine modifizierte und angepasste Variante des weit verbreiteten Android OS zum Einsatz, das viele Anpassungsmöglichkeiten und eine große Auswahl an Apps bietet.

Galaxy-Note-Serie: Moderne Hardware für anspruchsvolle Nutzer

Bei den Smartphones der Galaxy-Note-Familie handelt es sich im Kern um leistungsstarke Geräte aus dem oberen Preissegment, die den Galaxy-S-Modellen in Nichts nachstehen. In einem Note steckt ein schneller Mehrkernprozessor, der gemeinsam mit einem üppigen Arbeitsspeicher und einer schnellen integrierten Grafikeinheit die vielen Berechnungen übernimmt, die bei der Nutzung anfallen. Die hohe Rechenleistung der Hardware wird immer wieder in Tests und Benchmarks wie Geekbench deutlich, macht sich aber auch im Alltag bemerkbar, wenn es um Multitasking mit mehreren Anwendungen oder andere anspruchsvolle Aufgaben geht. Die Kameras sind modern und sorgen für enorm hochauflösende Foto- und Videoaufnahmen. Damit dafür genug Speicherplatz zur Verfügung steht, ist ab Werk ein großer Flash-Speicher verbaut, der zusätzlich sogar noch mit einer Micro-SD-Speicherkarte deutlich erweiterbar ist.

Spezielle Zusatzfunktionen für den produktiven Einsatz

Die Galaxy-Note-Reihe zeichnet sich nicht nur durch High-End-Hardware aus, sondern vor allem durch diverse Zusatzfunktionen und Sicherheitsfunktionen, die sich gezielt an Business-Anwender und Power-User richten. Das große, hochauflösende Display bietet besonders viel Platz zum Surfen, zum Abarbeiten von E-Mails sowie für Apps und Spiele. Ein wesentlicher Bestandteil ist zudem der mitgelieferte S-Pen. Dabei handelt es sich um einen digitalen Eingabestift, der aber mehr kann als ein einfacher Stylus. Bei modernen Geräten der Reihe, etwa dem Galaxy Note 9, unterstützt der S-Pen nicht mehr nur handschriftliche Notizen, Zeichnungen und das Malen, sondern kann dank Bluetooth auch als Steuerungsgerät für Präsentationen oder als Fernauslöser für die Kamera dienen. Passend dazu liefert Samsung zugeschnittene Apps für die produktive Arbeit und andere Business-Anwendungen gleich mit.

Auf dieser Seite findest du alle aktuellen Informationen zu den Produkten aus der Galaxy-Note-Serie.