Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Motivation

RSS-Feed abonnieren

Motivation kommt vom lateinischen Wort „Motus“, was so viel wie Bewegung bedeutet. Was uns motiviert und was uns bremst, das erforschen Wissenschaftler auf der ganzen Welt. So gibt es im Arbeitsumfeld viele Faktoren, die uns motivieren und schon bei der Bewerbung im Unternehmen und im auch im Vorstellungsgespräch eine große Rolle spielen. Natürlich ist vor allem die Bezahlung nicht unerheblich. Wer sich nicht um Geld sorgen muss, kann seine ganze Kraft in Projekte stecken. Aber auch ein gutes Team, eine spannende Aufgabe und nicht zu vergessen Lob und Kritik motivieren uns. Dass Zuspruch uns ein gutes Gefühl gibt und wir erledigte Aufgaben mit positiven Empfindungen verbinden, erklärt den Einfluss. Doch auch Kritik kann uns anspornen. Beispielsweise wenn wir es uns oder dem Kritikgeber beweisen wollen.

Motivation im Team: Eine Frage guter Führung

So viel zur Theorie. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Dass unglaubliche 70 Prozent der Menschen ihr Potenzial nicht komplett ausnutzen, weil es ihnen an der richtigen Motivation fehlt, hat eine Gallup-Studie kürzlich ermittelt. Der Grund dafür liegt demnach auch bei den Führungskräften, die ihre Mitarbeiter nicht oder nicht genug ermutigen. Schlimmer noch, nicht wenige Chefs demotivieren sie sogar. Die Folge: Jeder zweite Befragte macht nur noch Dienst nach Vorschrift. 18 Prozent sagen sogar, dass sie inzwischen weniger als das Nötigste tun und nur noch versuchen, den Tag über die Runden zu bringen. Das ist ein katastrophales Zeugnis, das die Marktforscher ausgestellt haben. Dass dieser Status-quo dazu führt, dass jegliche Innovationskraft schwindet, liegt auf der Hand.

Digitale Pioniere verraten, was sie motiviert

Die Motivation des Einzelnen hat somit nicht nur einen Einfluss auf sein eigenes Befinden, sondern auf den gesamten Unternehmenserfolg. Insofern ist sie ein Evergreen-Thema in der gesamten Wirtschaft. Sowohl auf Führungsebene als auch im Team. Nicht zuletzt deshalb übernehmen immer mehr Experten das Ruder im Unternehmen, um die Motivation im Team hochzuhalten – angefangen beim Chef über den HR-ler bis hin zum Feel-Good-Manager.

Auf t3n.de werfen wir regelmäßig einen Blick auf das Thema. Wir beleuchten es anhand von Studien, mithilfe von Expertengesprächen und geben Ratschläge, die jeder für sich persönlich oder auf Unternehmensebene umsetzen kann. Nicht weniger spannend in dem Rahmen ist auch ein Blick in unser Pioneers Network, wo digitale Pioniere erzählen, was sie tagtäglich antreibt.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Motivation