Personal

RSS-Feed abonnieren

Das Personal, auch Belegschaft genannt, sind alle angestellten und freiberuflichen Arbeitnehmer innerhalb eines Unternehmens. Für den Erfolg des Hauses ist das Personal in einer Schlüsselrolle. Nur engagierte Mitarbeiter können dem Unternehmen langfristig zum Erfolg verhelfen. Für das Matching zwischen Unternehmen und Personal gibt es verschiedene Konzepte. Einige Firmen werben Personal per Headhunting über soziale Netzwerke an oder stellen sich auf Berufs- und Karrieremessen vor. Andere Unternehmen legen wert auf persönliche Kontakte und entwickeln ihren Personalbedarf lediglich durch Empfehlungen von verdienten Mitarbeitern.

Mehr als nur ein Kostenfaktor: Personal als Zukunft der Firma

Sowohl das Unternehmen als auch der Angestellte profitieren davon, wenn das Personal als wichtiger Baustein für die Zukunft des Unternehmens begriffen wird. Entsprechend gibt es nach der Anstellung vielseitige Programme zur Personalbindung und auch zur Personal- und Führungskräfteentwicklung. In vielen Unternehmen ist dafür ein eigener Personalreferent zuständig, das ist gerade in größeren Firmen der Fall. Wie ein Einblick in ein Unternehmen bereits vor der eigentlichen Anstellung möglich ist, wird im t3n.de Interview zu Rückfragen im Vorstellungsgespräch beschrieben. Wichtige Aspekte, wie etwa die gelebte Firmenkultur lassen sich natürlich nicht mit einer einzelnen Frage klären, aber oft sind die Antworten der leitenden Angestellten und Entscheider sehr aufschlussreich.

Wichtige Trends zum Thema Personal

Das wichtigste vorweg: Die digitale Bewerbung ist inzwischen völlig etabliert. Zwar schreiben viele Personaler und Recruiter noch die Möglichkeit zur Papier-Bewerbung in ihr Inserat, aber natürlich wird im Office voll digital gearbeitet. Daher oft auch der Hinweis: Bewerbungsmappen werden nur gegen beigefügten Umschlag mit Frankierung zurückgesendet. Wenn es denn geklappt hat, und die Einladung zum Vorstellungespräch im Briefkasten liegt: Hier sind wichtige Tipps zu Verhaltensfragen im Vorstellungsgespräch. Übrigens: Die Hire-and-Fire-Mentalität ist im europäischen Raum nach wie vor nicht etabliert. Sowohl Unternehmen als auch Angestellte geben in Umfragen regelmäßig an, dass sie an langfristigen Beschäftigungsverhältnissen durchaus interessiert sind.

Auf t3n.de findet ihr immer die aktuellsten News und Trends rund um das Thema Personal.